RSS

DOCMA Award Vernissage

 

 

DOCMA Award Vernissage

DOCMA Award Vernissage Veranstaltung von 2105

Am Mittwoch, den 27. September 2017, wird um 19:00 Uhr die Ausstellung der Preisträger des Awards 2017 eröffnet. Die DOCMA Award Vernissage findet wie immer im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main statt, Schaumainkai 53.

Wir möchten alle zu diesem spannenden Ereignis einladen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle Leserinnen und Leser von DOCMA, und natürlich auch sonst alle, die sich für digitale Bildbearbeitung und Kunst interessieren.

Das Thema ist diesmal besonders interessant: Super-Short-Story-Telling. Die Teilnehmer waren aufgefordert, eine kurze Geschichte (maximal 300 Anschläge) zu erfinden – oder als Zitat zu übernehmen – und dazu ein Bild zu gestalten, das diese Geschichte visualisiert. Im Zentrum steht dabei die Frage: Wie lässt sich eine Handlung, ein Prozess, also etwas mit zeitlicher Erstreckung, in ein Bild umsetzen? Denn ein Bild hat zwar viele Eigenschaften, aber ein zeitlicher Verlauf ist eigentlich ausgeschlossen; es friert einen Augenblick ein.

Gerade in einer Stadt mit so vielen Werbeagenturen wie Frankfurt, in denen man immer wieder vor der Frage steht, wie sich ein Prozess in ein aussagekräftiges Bild umsetzen lässt, dürfte diese Ausstellung und die Eröffnungsreden von großem Interesse sein.

Zur DOCMA Award Vernissage wird der Herausgeber des Heftes (und Kunstwissenschaftler) Doc Baumann nach einführenden Worten des Museumsdirektors Helmut Gold in einem Referat auch die kunsthistorische Entwicklung und Einordnung dieser Fragestellung erläutern. Danach stellen die anwesenden Hauptgewinner ihre Arbeiten dem Publikum vor.

DOCMA ist seit 16 Jahren das führende Magazin für digitale Bildbearbeitung im deutschsprachigen Bereich und fördert mit dem DOCMA Award seit 2003 deren Entwicklung. Viele heute bekannte Künstler und Illustratoren haben ihre Karriere als Gewinner dieses Wettbewerbs begonnen.

 

DOCMA Award Vernissage

DOCMA-Herausgeber Doc Baumann wird in seiner Einführungsrede das Konzept des diesjährigen Wettbewerbs erläutern

Related Posts

Mitdiskutieren