Palette

Blog

Photoshop: Game-Changer-Funktionen

In meinem heutigen Blogbeitrag geht es einmal mehr um meine persönlichen Highlights der verschiedenen Photoshop-Versionen oder Add-ons, die meine Arbeitsweise nachhaltig verändert haben – wie zum Beispiel kürzlich ein neues Drittanbieter-Add-on namens Color-Wheels. Was waren meine wichtigsten Game-Changer? Ich bin ja noch nicht soooo lange in Sachen Bildbearbeitung dabei, wie manch anderer „alte Hase“. Mein Erstkontakt mit Photoshop war im Jahr 2003, Version 7, an der Uni, wobei wir das Programm nur wegen seiner TWAIN-Schnittstelle zum Scannen verwendeten. 😉 Aber mit Photoshop 7 unternahm ich meine ersten Photoshop-Gehversuche nach den ersten Spielereien mit Picture Publisher (mehr dazu hier: „Das beste Bildbearbeitungsprogramm für Einsteiger?“). Mit welcher Software habt Ihr eigentlich angefangen, Eure Bilder zu bearbeiten? Gleich mit Photoshop? Wichtig: Workflow-Verbesserungen Meine…

Mehr
Blog

Aktionen – Mehr Übersicht im Schaltflächenmodus

Photoshops Aktionen erlauben das Aufzeichnen von immer wieder benötigten Arbeitsabläufen. Mit nur einem einzigen Klick können Sie Aktionen starten, wenn Sie die Ansicht der Aktionen-Palette über das Paletten-Menü in den »Schaltflächenmodus« umschalten. Und wie im Folgenden beschrieben, sorgen Sie für eine bessere Übersicht. Schaltflächen umfärben Standardmäßig sehen Sie alle Aktionen dann als anklickbare Schaltfläche – die allesamt das gleiche, langweilige Grau tragen. Leider können Sie die Farbe der Knöpfe nicht direkt im Schaltflächenmodus ändern, sondern Sie müssen ihn zunächst verlassen. Die im Schaltflächenmodus angezeigte Farbe einer Aktion legen Sie in den Aktionsoptionen fest. Diese öffnen Sie mit einem Doppelklick auf eine Aktion. Mit einem Doppelklick auf eine Aktion öffnen Sie die »Aktionsoptionen«, wo Sie die Farbe für die Aktion wählen…

Mehr
Blog

Configurator Reloaded: Update v1.2

Mein Lieblingspanel in Photoshop „Configurator Reloaded“ hat ein kleines, aber sehr feines Update auf die Version 1.2 bekommen. Configurator Reloaded: Was ist das? Das Configurator Reloaded-Panel ermöglicht es, auf engstem Raum die von Ihnen am häufigsten benötigten Menüfunktionen, Aktionen und Skripte per einfachem Drag & Drop zusammenzustellen. Das gestattet beispielsweise das Anwenden von Filtern mit nur einem Klick, ohne sich durch die Menüstruktur hangeln zu müssen. Für unterschiedliche Aufgabenstellungen wie zum Beispiel Foto-Optimierung, Retusche, Fotomontagen … lassen sich im Panel eigene „Arbeitsbereiche“ anlegen. Innerhalb dieser Arbeitsbereiche lassen sich weitere „Container“ anlegen, in denen Sie einzelne Befehle oder Werkzeuge gruppieren und bei Bedarf ausblenden können. Configurator Reloaded: Das Update Im Changelog finden Sie alle Einzelheiten zu diesem Update. Zwei Dinge sind…

Mehr
Blog

Configurator Reloaded: Photoshop-Funktionen per Klick

Configurator Reloaded? Photoshops Oberfläche ist ziemlich flexibel. Sie können die Paletten frei positionieren, andocken, auf Icons minimieren, die Werkzeugleiste, Tastenkürzel und angezeigten Menüfunktionen anpassen. Nur eines fehlt(e): das Anlegen eigener Panels mit den Funktionen, die man ständig benötigt. Einfach per Configurator. Ein Rückblick: Adobe Configurator So sehr ich auch gern mit Shortcuts arbeite, auf dem Cintiq möchte ich nicht ständig zur Tastatur greifen. Leider sind viele häufig benutzte Funktionen in den Tiefen der Menüs versteckt. Die Lösung: Für Photoshop CS5 und CS6 gab/gibt es den Adobe Configurator, mit dem Sie sich eigene Panels sehr flexibel zusammenstellen konnten/können. So richtig komfortabel war das aber nicht, und ich zum Beispiel hatte oft das Problem, dass ich nach dem Anklicken einer Schaltfläche danach…

Mehr
Technik

Lichtstarkes Standardobjektiv für APS-C

Sigma kündigt mit dem SIGMA 18-35mm F1,8 DC HSM das erste Zoom-Objektiv an, das eine Anfangsöffnung von F1,8 über den gesamten Brennweitenbereich bietet.

Mehr
Back to top button
Close