Kolorieren

Blog

Kolorieren für Faule

Um ein Schwarzweißbild zu kolorieren, damit es die Anmutung eines Farbfotos bekommt, muss man sich gar nicht viel Mühe machen. Dank einer optischen Täuschung genügt schon ein grobes Raster aus farbigen Linien, um den Eindruck eines vollflächig eingefärbten Bildes zu erwecken. Kolorieren für Faule: Farb- oder Schwarzweißbild? Wenn Sie sich dieses von Øyvind Kolås veröffentlichte Bild aus nicht zu geringer Entfernung anschauen, werden Sie es vermutlich für ein Farbfoto halten. Tatsächlich ist es ein Schwarzweißbild, das mit einem diagonalen Raster aus farbigen Linien überzogen ist. Im Großteil der Fläche sind jedoch nur Grauwerte zu sehen. Die Illusion einer vollflächigen Einfärbung bleibt gleichwohl bestehen, selbst wenn man die Linien als solche erkennt. Dass diese Täuschung funktioniert, hängt also nicht nur damit…

Mehr
Blog

Verblichene Bilder mit Photoshop retten?

Hans-Jürgen aus Lüneburg schrieb uns neulich: „Anbei ein Foto, das seit einigen Jahrzehnten in der Sonne hing und reichlich an Farbe eingebüßt hat! Einzig an den Stellen, wo es vom Rahmen bedeckt war, kann man noch die ursprünglichen Farben erkennen. Frage: Kann man mit dieser Information den Rest des Bildes wieder in den Original-Farbzustand bringen?“ Seine Frau (tatsächlich das Mädchen auf dem Foto) ergänzte nachträglich, dass das Foto ganze 40 Jahre an der Wand hing. Damit war es sehr lange dem Licht und seinem zerstörerischen Einfluss auf die Farbpigmente ausgesetzt. Offensichtlich hing das Bild in der Wohnung, denn Kinoplakate im Freien sehen schon nach sehr viel weniger Zeit genauso aus. Klar, denn die direkte UV-Strahlung ist im Freien deutlich höher,…

Mehr
Blog

Automatisches Kolorieren von Bildern

Die Bilderkennung wird immer besser. In meinem vorletzten Blogbeitrag habe ich Ihnen Möglichkeiten vorgestellt, wie Computer künstlerische Ergebnisse kreieren können, die dem Stil und dem Duktus der großen Meister nachempfunden sind. Eine vielleicht in absehbarer Zeit auf breiterer Ebene eingesetzte Technologie ist die automatische Kolorierung von Bild- und Filmmaterial. Gerade bei Filmen ist das präzise Färben ziemlich aufwendig. Und bei historischen Aufnahmen muss die korrekte Farbe oft geschätzt werden. Das könnten lernende Systeme und verbesserte Mustererkennungen deutlich vereinfachen und beschleunigen. Bereits die aktuellen Ergebnisse können sich schon sehen lassen. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf diese Seite: Let there be color! Ob historische Filme und Fotos wirklich koloriert werden müssen, steht auf einem anderen Blatt. Ich warte im Prinzip…

Mehr
Bücher

Cinema4D R 13

Arndt von Koenigsmarck muss ein überaus gelenkiger Mensch sein. Anders ist es kaum zu erklären, dass ihm der Spagat zwischen Information und Inspiration gelingt, den man im ersten Teil seines neuen Kompendiums zu Cinema 4D bewundern darf.

Mehr
Back to top button
Close