Tutorials

Reparatur-Werkzeug ? so war es bisher

Das automatische Erkennen von Umgebungsstrukturen und aufgepinseltes Füllen von Fehlstellen war gegenüber dem ?Stempel? bereits ein erheblicher Fortschritt.

Alle neuen Funktionen von Photoshop CS5 und Lightroom 3 erklären wir in einem 20-Seiten-Special in der neuen DOCMA, die ab 14. April im Handel erhältlich ist. Wer es bequem liebt, kann das Heft natürlich auch bei uns im
Alle Infos zum neuen Heft

Der Name hat nicht gerade einen Preis der Akademie für deutsche Sprache verdient: ?Bereichsreparatur-Pinsel-Werkzeug?. Muss er ja auch nicht. Das automatische Erkennen von Umgebungsstrukturen und aufgepinseltes Füllen von Fehlstellen erschien uns gegenüber dem ?Stempel? bereits als erheblicher Fortschritt und geradezu als Beispiel für künstliche Intelligenz. Wie es mit Photoshop CS4 aussieht, wenn Sie die Fliege auf dem Blatt damit übermalen, zeigt die rechte Bildhälfte. Man sieht immerhin, was gemeint ist.

Zeig mehr

Hans D. Baumann

Doc Baumann befasst sich vor allem mit Montagen (und ihrer Kritik) sowie mit der Entlarvung von Bildfälschungen, außerdem mit digitalen grafischen und malerischen Arbeitstechniken. Der in den Medien immer wieder als „Photoshop-Papst“ Titulierte widmet sich seit 1984 der digitalen Bildbearbeitung und schreibt seit 1988 darüber.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close