RSS

Intensivkurs: Montagen 5/5

Blätter können Sie oft auf vergleichbare Weise behandeln wie Haare; auch hier besteht das Problem, dass feine Strukturen sichtbar wegbrechen können,

Blätter freistellen
Blätter können Sie oft auf vergleichbare Weise behandeln wie Haare; auch hier besteht das Problem, dass feine Strukturen sichtbar wegbrechen können, zum Beispiel bei dünnen Ästen oder sehr kleinen Blättern. Vor einem einfarbigen Hintergrund mit ausreichend hohem Kontrast kommt man durchaus zu befriedigenden Ergebnissen; bereits die Ansicht des Blau-Kanals (rechts) lässt erkennen, dass der Einsatz von ?Farbbereich auswählen? hier zu guten Ergebnissen führen wird.

Sehr viel aufwendiger wird es, wenn Sie sich vorgenommen haben sollten, einen mitten im Wald stehenden Baum zu isolieren. Hier habe ich die Äste von der vorhergehenden Seite nach Auswahl und Kopie über das Foto eines Waldweges gesetzt und dieses aufgehellt und leicht weichgezeichnet. Ohne diese Behandlung wären die Äste und Blätter kaum vom Hintergrund unterscheidbar gewesen. Wollen Sie einen solchen Baum freistellen, helfen alle Tricks, Spezialwerkzeuge und Plug-ins nichts ? legen Sie eine Ebenenmaske an oder wechseln sie in den Maskierungsmodus und stellen Sie mit einem dünnen Pinsel manuell sauber frei. Manchmal geht es nicht anders.

Dieser Intensivkurs ist einer von vielen hundert, die Sie auf der DVD-Edition der Photoshop-Enzyklopädie finden. Mehr Infos


Mehr Intensivkurse zum Thema Montagen finden Sie hier.


Mitdiskutieren