RSS

Intensivkurs: Bridge 1/5

Die Bridge erlaubt es, im Rahmen des vorgegebenen Rasters Bilder frei anordnen, um in der Übersicht Bildstrecken zusammenzustellen.

Auswahl-Reihenfolge
Bei all den bereits vorgestellten Darstellungsoptionen werden Sie sich sicherlich schon gefragt haben, wie wohl die Reihenfolge der Miniaturen zustande kommt. Bridge gestattet leider kein freies Verschieben der Voransichten mit Haufenbildung, wie man es von der Arbeit auf einem analogen Leuchttisch kennt. Sie können jedoch im Rahmen des vorgegebenen Rasters die Bilder frei nach Ihrem Gusto anordnen, um in der Übersicht Bildstrecken zusammenzustellen. Dazu müssen Sie eine oder mehrere ausgewählte Miniaturen nur einfach per ?drag & drop? verschieben. Alternativ können Sie die Bilder auch nach Dateiname, Dokumentart, Datum, Dateigröße, Abmessungen, Auflösung, Beschriftung, Wertung oder nach VersionCue-Status in auf- oder absteigender Reihenfolge sortieren lassen. Die dafür nötigen Befehle finden Sie im Menü ?Ansicht? unter ?Sortieren?.
Tipp: Um mehrere nebeneinander angeordnete Miniaturen auszuwählen, klicken Sie zunächst auf das erste und dann mit gehaltener Shift-Tast auf das letzte Bild der Reihe. Nicht nebeneinander liegende Miniaturen wählen Sie nacheinander mit gehaltener Strg-/Befehlstaste aus.

Dieser Intensivkurs ist einer von vielen hundert, die Sie auf der DVD-Edition der Photoshop-Enzyklopädie finden. Mehr Infos


Mehr Intensivkurse zum Thema Bridge finden Sie hier.


Mitdiskutieren