Tutorials

Flammenmuster mit Photoshop CC 2014.2

Julieanne Kost, Digital Imaging Evangelist bei Adobe, erklärt im Adobe-Blog Schritt für Schritt, wie man mit der neuesten Photoshop-Version ein Flammenmuster erzeugt.

Vor einigen Tagen hat Adobe die neueste Photoshop-Version CC 2014.2 veröffentlicht. Zu den Neuerungen dieser Version gehört ein scriptgesteuertes Flammenmuster, das zu den Renderfiltern gehört. Der recht komplexe Anwendungsdialog mit seinen vielen Anpassungsmöglichkeiten wird über »Filter > Renderfilter > Flamme« aufgerufen. Vor der Anwendung muss eine Pixelebene vorhanden sein und ein Pfad gezeichnet bzw. erstellt werden.

Adobe-Evangelist Julieanne Kost hat im Adobe-Blog ein kurzes Tutorial erstellt, in dem sie zeigt, wie man verschiedene Formen von Flammen mit diesem neuen Feature erzeugen kann. Besonders interessant erscheinen die kreisförmigen Flammenmuster, die auf einem ringförmigen Pfad basieren und sich etwa für die Nachbildung der Iris eines menschlichen Auges eignen.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close