RSS

Ebeneneffekte: Schein nach innen

Ebenenstil Schein nach innen

Die Umkehrung des Effektes „Schein nach außen“ ist „Schein nach innen“. In der Praxis wende ich sie meist auf Objekte an wie die hier verspritzte „Flüssigkeit“, bei der allerdings neben diesem Ebeneneffekt zahlreiche weitere verwendet werden wie „Abgeflachte Kante und Relief“, „Schlagschatten“ und andere (ausführlich dazu: „Photoshop-Enzyklopädie“, Band 15, Seite 106 ff. und „Die besten Photoshop-Workshops aus DOCMA“, Band 2, Seite 280 ff.). An „Schein nach innen“ lässt sich gut zeigen, dass viele Ebeneneffekte dann ihren besonderen Reiz zeigen, wenn man sie sozusagen gegen den Strich verwendet. So wurde der Glanzeffekt auf dem Ornament oben links mit einer abweichenden Einstellung für „Kontur“ erzielt, und auf ähnliche Weise entstanden die bunten Ringe auf dem Apfel, wobei zusätzlich ein Spektralverlauf für die Verlaufsfüllung zum Einsatz kam.

Enzyklopaedie_schmalDieser Tipp ist einer von Hunderten aus der 22-bändigen Photoshop-Enzyklopädie, die Sie in unserem Webshop als e-Book kaufen können.

Related Posts

Mitdiskutieren