Tipps

Der Hochpass-Filter

Stockfoto: konradbak – Adobe Stock #114625144

»Hochpass« ist einer der ältesten Filter Photoshops – aber immer noch sehr nützlich für die verschiedensten Effekte (Scharfzeichnung, Weichzeichnung, Konturen isolieren).

Auf einer Ebenenkopie im Modus »Ineinanderkopieren« oder »Weiches Licht« angewendet, sorgt er für eine nicht übertriebene Schärfung. Invertieren Sie diese Ebene, bewirkt sie eine Weichzeichnung, die Sie zusätzlich mit dem »Gaußschen Weichzeichner« abstimmen können, um etwa Haut ohne Verlust der Poren zu glätten. Wenden Sie auf eine mit dem Hochpass-Filter bearbeitete Ebene eine »Schwellenwert«-Korrektur an, erhalten Sie eine Strichzeichnung. Der unscheinbare »Hochpass«-Filter mit nur einem Regler entpuppt sich als kleiner Alleskönner.

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Close
Back to top button
Close