RSS

Sigma-Telezoom mit Bildstabilisator

Sigma stattet das APO 50-150mm F2.8 EX DC HSM, das für Kameras mit APS-C-Sensor entwickelt wurde, mit einem optischen Bildstabilisator aus.

Das lichtstarke Teleobjektiv APO 50-150mm F2.8 EX DC HSM, das speziell für digitale SLR-Kameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C Format entwickelt wurde, ist künftig auch mit der Sigmas optischem Bildstabilisator ausgestattet, der bis zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten ermöglichen soll, als sonst aus freier Hand möglich wären.
Die in dem Objektiv verbauten 6 SLD-Glaselemente ? statt bisher 4 ? kompensieren laut Sigma chromatische Aberrationen und sorgen für eine hohe Bildqualität über den gesamten Zoombereich. Die Super Multi Layer-Vergütung soll Geisterbilder wirksam unterdrücken und für brillante farbneutrale Bilder sorgen. Der Ultraschall-getriebene Autofokus des innenfokussierten Objektivs arbeitet laut Sigma schnell und geräuscharm, wobei jederzeit manuell eingegriffen werden kann. Das Objektiv hat eine Naheinstellgrenze von 80cm und einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:6.3. Aufgrund der 9 Blendenlamellen entsteht eine nahezu runde Blendenöffnung, die außerhalb der Schärfeebene für ein angenehmes Bokeh sorgt. Durch die Kombination mit dem SIGMA 1,4x EX DG APO oder 2x EX DG APO-Telekonverter entsteht ein 70?210mm F4 AF oder gar ein 100-300mm F5.6 AF Tele-Zoomobjektiv. Einen Preis und den voraussichtlichen Liefertermin nannte Sigma noch nicht.
Technische Daten
Bildwinkel: 27.9° ? 9.5°
Anzahl der Blendenlamellen: 9 Stück
Kleinste Blende: F22
Mindestabstand: 80cm
Filtergewinde: 77mm
Abmessungen: 86,4mm × 197,6mm
Gewicht: Steht noch nicht fest

Mitdiskutieren