Technik

HD-Camcorder im Pocketformat

Die Aiptek PocketDV Z300HD vereint vereint einen DV-Camcorder mit einer Digitalkamera in einem äußerst handlichen Gerät.

Aiptek zeigt auf der CeBIT mit der neuen High-Definition ?PocketDV Z300 HD? erstmals eine Pocket DV für 300 Euro, die nicht größer als eine Zigarettenschachtel ist und Aufnahmen mit HD-Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten ermöglicht. Das multifunktionale Gerät  verfügt  über einen 5- Megapixel-CMOS- Sensor, ein schwenkbares 2,4″-TFT LCD-Display,  eingebauten Blitz, LED, Mikrofon und Lautsprecher. Das 3-fach optische (4x digitalen) Autofokus-Zoom ermöglicht im Makro-Modus Aufnahmen im Bereich von 5-30 cm. Ein interner Speicher ist nicht vorhanden, die Daten im MPEG-4- und JPEG-Format können auf SD/MMC-Karten mit bis zu 4GB Kapazität geschrieben werden.
Zudem hat Aiptek ein neues PocketDV-Gehäuse für den sicheren Unterwasser-Einsatz aller PocketDV-Modelle der Z-Serie angekündigt.
Die Pocket DV Z 300 HD soll Ende April 2007 zum Preis von 299,? Euro auf den Markt kommen.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Aiptek.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close