Pentax 110

Altglas

Pentax-110-Objektive an MFT-Kameras

Die Pentax-110 galt als kleinste Spiegelreflexkamera der Welt. Ihr Pocket-Bildformat ist nahezu identisch mit heutigen MFT-Sensoren und dort zeigen die Objektive von damals respektable Leistungen: Ihre zentrale Schärfe überzeugt. Chromatische Aberration ist kaum vorhanden, was in der Praxis bedeutet, dass spiegelnde Metallkanten nur selten „glühen“ und unschöne Farbsäume zeigen. Pentax-110er-Objektive wirken wie aus der Puppenstube und machen an MFT-Kameras eine gute Figur. Das weltweit kleinste Weitwinkelobjektiv zeigt – um eine Stufe abgeblendet – respektable Abbildungsleistungen (Pentax-110 18/2.8). Pentax-110 18/2.8: Auch die Schärfe im Nahbereich ist mehr als akzeptabel. Das Pentax-110 50/2.8 wird an MFT-Kameras zur leichten Telebrennweite im Miniaturformat. Pentax-110: Adapter Empfehlenswert sind Adapter mit eigener Blende, die Objektive haben keine. Um eine Stufe abgeblendet nimmt die Randschärfe sichtbar zu.…

Mehr
Back to top button
Close