Modulo-Kamera

Blog

Behalten Sie den Rest

Ein neues Schlagwort macht die Runde unter den Kamera-Nerds: Die Modulo-Kamera soll Aufnahmen mit unbegrenztem Dynamikumfang möglich machen – im Prinzip jedenfalls. Wie aber funktioniert dieses Prinzip und welche Aussichten hat es, die Fotografie tatsächlich zu revolutionieren? Die sogenannte „Modulo Camera“ ist ein Kind des MIT Media Lab, das kürzlich auf einer Fachkonferenz vorgestellt wurde; das Paper ist online verfügbar. Während eine gewöhnliche Kamera nur einen begrenzten Kontrast bewältigen kann und eine Erweiterung dieses Dynamikumfangs allenfalls durch die Kombination mehrerer unterschiedlicher Belichtungen möglich ist, soll eine Modulo-Kamera beliebige Kontraste wiedergeben können. Dazu genügt (meist) eine einzige Belichtung mit einem nur wenig modifizierten Sensor sowie ein Algorithmus, der aus den Sensordaten das eigentliche Bild berechnet. Der Grund dafür, dass die uns…

Mehr
Back to top button
Close