Bruno Ernst

Blog

Krumme Perspektiven

In der gerade erschienenen DOCMA-Ausgabe 92 finden Sie einen ausführlichen Beitrag zu den Problemen extremer Perspektive. Denn unter bestimmten Bedingungen geraten korrekte perspektivische Konstruktion und Wahrnehmung in Widerspruch. Dank eines hilfreichen Leser-Hinweises hat Doc Baumann nun noch eine passende Ergänzung dazu bei dem Grafiker M.C. Escher gefunden. Stellen Sie sich vor, Sie sollen ein sehr breites Gebäude zeichnen, vor dem Sie frontal in einem Abstand von wenigen Metern stehen. Nehmen wir als Beispiel die oben abgebildete Fabrikhalle: Sie ist 220 Meter breit, völlig gerade, und hat überall dieselbe Höhe. Nach den seit der Renaissance geltenden Regeln muss die Grundlinie eine zum Papierrand parallele Linie sein, und die obere Begrenzung des Gebäudes ebenso – schließlich weist es ja über seine ganze…

Mehr
Back to top button
Close