Bildaten

Blog

Ministerieller Missbrauch von Bilddaten

Im aktuellen Fall von Kindesmissbrauch in Münster hat die Polizei bisher laut Medienmeldungen Daten im Umfang von 4 Terabyte erfasst. Eine erschreckende Menge. Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen sprach von einem „Gebirge von Daten“. Das entspreche einem Schriftsatz von 2,6 Milliarden DIN A4-Seiten oder 520.000 Aktenschränken. Das mit dem Datengebirge ist richtig – das mit der halben Million Aktenschränke dagegen Volksverdummung. Rechnerisch sind 5 MB immer 5 MB, aber es macht einen großen Unterschied, welche Daten damit dargestellt werden. / Foto und Montage: Doc Baumann Man kann auch mit der Wahrheit lügen. Wie das funktioniert, hat gerade der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul, vorgeführt. Die sehr großzügig ausgelegte Wahrheit ist wohl – je nachdem, wie viel Text auf einer Seite steht,…

Mehr
Back to top button
Close