AIDA Cruises

Blog

Die Panoramafreiheit vs. die Usurpatoren des öffentlichen Raums

Im jüngst hier zu lesenden Gastkommentar von Herbert Becke ging es um die Panoramafreiheit, die Fotografen hierzulande genießen, auch wenn sie manchmal die Polizei rufen müssen, um sie zu verteidigen. Aber trotz dieses Rechtsanspruchs kann die Fotografie im öffentlichen Raum bisweilen verboten sein, wie sich letzte Woche in Hamburg zeigte. Wer in der letzten Woche im Hamburger Hafen, der HafenCity, der Speicherstadt und angrenzenden Gebieten fotografieren wollte, stieß an die Grenzen der Panoramafreiheit. Der Lichtkünstler Michael Batz (übrigens auch der Autor des „Hamburger Jedermann“, der jeden Sommer in der Speicherstadt aufgeführt wird) hatte wieder mal den Hafen in die Lichtskulptur „Blue Port“ verwandelt – mit Tausenden blauer Lampen an den Fassaden von Gebäuden, an Brücken, Kränen und anderen Objekten. Selbst…

Mehr
Back to top button
Close