RSS

Neue Bilderstandards bei Ebay

Das Internetportal Ebay stellt strengere Regeln für die Qualität und Ausführung von Produktfotos auf, die ab Herbst gelten sollen. Unter anderem dürfen keine Texte oder Grafiken mehr in Bildern untergebracht werden.

Ebay ändert seine Fotorichtlinien ab dem Herbst 2014 für neu eingestellte Angebote. Bilder müssen künftig höheren Qualitätsanforderungen genügen, zudem dürfen sie keine Logos, Grafiken, Umrandungen oder zusätzliche Texte mehr enthalten. Die längste Seite muss nun eine Länge von mindestens 500 Pixel haben. Wasserzeichen dürfen nur noch für den Urheberrechtsvermerk Verwendung finden, den Artikel nicht verdecken und höchstens 50% Deckkraft haben. Für die Erstellung regelkonformer Wasserzeichen stellt Ebay bei der Angebotserstellung ein Tool bereit. Zu jedem Angebot muss mindestens ein Foto hochgeladen werden. Standardbilder dürfen nicht länger als Hauptfoto für Angebote gebrauchter Artikel verwendet werden. Katalogbilder zwar zulässig, jedoch nicht als Hauptfotos für gebrauchte Artikel.
Ein PDF mit Tipps für eine optimale Präsentation und den neuen Fotoregeln können Sie hier herunterladen.

Related Posts

Mitdiskutieren