Szene

Makrotage 2018

Makrotage 2018
Makrotage 2018

Am ersten Juniwochenende dieses Jahres finden in Breisach nahe Freiburg i. Brsg. zum ersten Mal die Makrotage – Makrotage 2018 – statt. Das Fotoevent mit dem Schwerpunkt Natur- und Makrofotografie wird veranstaltet von Valentin Gutekunst und Roland Günter, den Betreibern der Internetseite Makrotreff, und richtet sich an alle, die ihre Begeisterung für die Makrofotografie nicht nur im Internet miteinander teilen möchten.

Die Veranstaltung soll Makrofotografen die Gelegenheit zum Knüpfen von Kontakten und Fachsimpeln bieten. Darüber hinaus sind Vorträge geplant und als Highlight eine gemeinsame Fototour inklusive Orchideenführung in einem der schönsten Makroparadiese Deutschlands, dem Kaiserstuhl. Abends ist ein gemütlicher Ausklang auf dem Weinfest in Ihringen am Kaiserstuhl geplant.

Makrotage 2018: Folgende Vorträge stehen am 2. Juni auf dem Programm:

  • Faszination Makrofotografie – biologische Vielfalt porträtieren und bewahren (Valentin Gutekunst)
  • High-Speed-Makrofotografie – von Flugunfällen und anderen luftigen Ereignissen (Hans-Christian Steeg)
  • Focus Stacking – einzigartige, hochauflösende 3D-Makrofotos- und Videos (Thorben Danke)
  • Makrotechnik – Vorstellung einer Neuentwicklung von Novoflex (Martin Grahl)
  • Lebensraum Kaiserstuhl – Wissenswertes über eines der schönsten Makroparadiese Deutschlands (Hannelore Heim)

 

Am Sonntag, dem 3. Juni 2018, soll gegen 9:00 Uhr eine weitere Fototour stattfinden.

Der Teilnahmebeitrag liegt bei 25 Euro. Eine Anmeldung auf der Makrotreff-Internetseite ist erforderlich. 

 


 

Valentin Gutekunst über Makrotreff

Philosophie

Viele Leute nehmen ihre Umwelt nicht mehr bewusst wahr. Sie bemerken auch nicht, dass viele heimische Tier- und Pflanzenarten bereits bedroht oder ausgestorben sind. Makrotreff soll dazu beitragen, über Aufklärungsarbeit deutlich zu machen, wie wichtig die Bewahrung und Förderung von biologischer Vielfalt (Biodiversität) ist, damit auch kommende Generationen noch eine große Biodiversität erleben können.

Und was hat das mit Makrofotografie zu tun?

Mittels der Makrofotografie stellen wir unsere heimische Flora & Fauna in einer Art und Weise dar, die die Menschen überrascht und begeistert. Makrofotos offenbaren neue Sichtweisen auf bisher verborgene Details und Lebensformen. Das führt dazu, dass die Menschen ihre Umwelt und deren Lebewesen bewusster wahrnehmen und gleichzeitig für die Notwendigkeit des Schutzes der biologischen Vielfalt sensibilisiert werden.

Fotografieren macht außerdem Spaß und entspannt – und fördert das Interesse! Wer sich interessiert, will auch mehr wissen: Über die Technik der Makrofotografie ebenso wie über ihre Motive- Wo und wann kann man sie am besten finden? Wie so spektakulär abbilden, wie sie es verdienen? Braucht es wirklich teures Equipment, um Tiere und Pflanzen faszinierend darzustellen?

Wir, die Macher von Makrotreff, wollen Dich dabei unterstützen, die Schönheit, Faszination und Bedeutung der Natur für Dich zu entdecken und in wunderschönen Fotos einzufangen.

Über mich

Valentin Gutekunst ist der Gründer von MAKROTREFF, Herausgeber von MAKROFOTO und ambitionierter Makrofotograf. Mit seinen Fotos möchte er den Menschen die Faszination und Schönheit der Natur und deren Geschöpfe wieder näher bringen, um ihre Artenvielfalt bewahren zu helfen. Neben der Aufklärungsarbeit rund um die biologische Vielfalt gibt er sein Wissen und seine Erfahrung mit viel Freude und Engagement weiter.

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close