RSS

Update für Comic Life Deluxe

ASH stellt die neue Version 1.5 von Comic Life Deluxe für den Mac mit neuen und verbesserten Funktionen zur Verfügung.

Application Systems Heidelberg stellt ein Update für die deutsche Version der Mac-Software Comic Life Deluxe bereit. Der Hersteller Freeverse hat einige neue Funktionen eingebaut und bestehende verbessert bzw. Fehler behoben.

Die Änderungen im Überblick

Neue Funktionen:

  • Comics aus einem einzigen Panel können jetzt einfach durch Ziehen eines Bildes auf eine leere Comicseite erzeugt werden.
  • Comics können importiert werden.
  • Bilder lassen sich durch Verweise einbauen und müssen nicht mehr in das Dokument kopiert werden.
  • Ein einfacher Klick auf ein Seitenelement fügt das Element nun in der Mitte der Seite ein.
  • Das Duplizieren einer Seite wurde vereinfacht.
  • Beim Erzeugen eines Quick Comics können jetzt iPhoto-Ereignisse verwendet werden.

Verbesserungen:

  • Das Importieren einzelner Seiten von einem in ein anderes Dokument wurde vereinfacht
  • Das Auswählen mehrerer Objekte und Ändern der Größe geht schneller vonstatten
  • Ein Problem mit einer leeren Seite wurde behoben, das bei manchen Anwendern  beim Exportieren eines PDFs fester Größe auftrat.
  • Rotierte und fixierte Beschriftung bleibt nach Neuladen rotiert
  • Eigene Stile können wieder gelöscht werden
  • Ballons und Beschriftungen wachsen nun mit, wenn man den Größer-Knopf in der Werkzeugleiste verwendet
  • Quick Comic zeigt nun bei mehr als 99 Seiten diese auch korrekt an
  • .Mac-Einstellungen in MobileMe geändert
  • Es wurden verschiedene Übersetzungsfehler in mehreren Sprachen behoben undweitere kleinere Fehler behoben.

Mit Comic Life für den Mac kann man ohne Vorkenntnisse aus eigenen Bildern Comics gestalten. Dafür stehen eine Reihe von Layoutvorlagen bereit, um darauf eigene Bilder und verschiedene typische Comic-Elemente wie Sprechblasen und Schriftzüge zu platzieren und individuell anzupassen. Eigene Layouts lassen sich als Vorlagen abspeichern. Auch diverse Effekte und Funktionen für das Bearbeiten von Bildern wie Farbkorrektur, Beschneiden, Freistellen oder Verzerren, stehen zur Verfügung. Das Programm nutzt etliche der neuen Technologien in OSX 10.5, wie Core Image und Core Animation u.a.. Comic Life Deluxe unterstützt Mobile-Me (inklusive RSS- Feeds), die iPhoto Bild-Bibliothek den Export von TIFF-, GIF-, JPEG-, PNG-, HTML- sowie den iPhoto- und Quicktime-Formaten. Comic Life Deluxe läuft unter Mac OS X ab 10.3und kostet im Vertrieb von Application Systems Heidelberg 29,95 Euro. Für Besitzer einer Lizenz ist das Update kostenlos. Hier gehts zum Download.

Mitdiskutieren