Software

Update: DxO Optics Pro v5.3.6 für Mac

Die Bildverbesserungssoftware DxO Optics Pro unterstützt jetzt 15 neue Kameras und bietet 255 neue optische Korrekturmodule.

DxO Labs hat ein Update für die Mac-Version von DxO Optics Pro veröffentlicht. Version 5.3.6 ist kompatibel mit dem aktuellsten Betriebssystem OS 10.6 Snow Leopard und unterstützt zusätzlich das RAW-Format von 15 neuen Kameras. Dies sind die Canon EOS 7D und PowerShot G11, Nikon D300s und D3000, Olympus E3 (nur Elite Edition), E-30, E-410, E-420, E-450, E-510, E-520 und E-620 sowie die Sony A230, A330 und A380.
Darüber hinaus gibt es 255 neue optische Korrekturmodule für insgesamt 46 Kameras.
DxO Optics Pro 5.3.6 für Mac ist in der Standard- und Elite-Edition im Webshop von DxO Labs und im Fachhandel erhältlich. Bis zum 31. Dezember 2009 gilt noch ein Einführungsrabatt von 30%.
Für das erste Quartal 2010 hat DxO Labs DxO Optics Pro 6 für den Mac in Aussicht gestellt. Kunden, die Version 5 ab dem 1. Juni 2009 gekauft haben, werden ein kostenloses Upgrade erhalten. DxO Optics Pro 6 für Windows ist bereits seit Anfang November erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von DxO Labs.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close