RSS

Software macht Kamera zum Textscanner

Die Anwendung Prizmo von Creaceed erkennt in digitalen Bildern Texte, entzerrt sie und macht sie für Texterkennungssoftware zugänglich.

Das belgische Softwareunternehmen Creaceed hat mit Prizmo eine Applikation vorgestellt, die aus jeder Digitalkamera einen Textscanner macht. Die Software erkennt in digitalen Bildern Texte und rückt diese gerade. Dabei ist es unerheblich, aus welchem Winkel fotografiert wurde. Als Ergebnis erhält der User eine Frontalansicht der abgelichteten Vorlagen und kann sie mithilfe einer Texterkennungssoftware weiterbearbeiten und digitalisieren. Die Software steht derzeit lediglich für den Mac zur Verfügung.
Prizmo richtet sich in erster Linie an Anwender, die gelegentlich Dokumente digitalisieren, jedoch hierfür keinen Scanner anschaffen wollen. Allerdings soll sich das Programm auch für den professionellen Einsatz eignen, etwa im Marketing- oder Kommunikationsbereich. So kann man beispielsweise Fotos von Flipcharts machen, und diese anschließend archivieren oder mit einer Texterkennungssoftware verarbeiten.
Prizmo kommt mit einer Vielzahl von Bildformaten zurecht. Als Ausgangsmaterial reichen die Bilder von aktuellen Digitalkameras. Im digitalen Foto muss der User frei anpassbare Gitterlinien über jenen Bereich legen, der entzerrt werden soll. Mit einem weiteren Klick erstellt die Software eine frontale 2D-Ansicht. Mithilfe von Reglern können diverse Parameter wie Helligkeit, Schärfe oder Kontrast weiter angepasst werden. Eine Texterkennung ist in der aktuellen Version von Prizmo zwar noch nicht integriert, allerdings kann der Scan an ein entsprechendes Programm weitergegeben werden.
Die vorerst nur für Mac OS erhältliche Software steht auf der Hersteller-Webseite zum Download bereit und kostet 40 Euro. Eine Version mit deutschsprachigem Interface soll in Kürze zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll in Folgeversionen auch gleich eine Texterkennung integriert werden.
Quelle: pressetext.austria, Andreas List

Mitdiskutieren