Software

Photoshop für das iPad

Auf der Photoshop-World-Konferenz weckte Adobe die Hoffnung auf eine Photoshop-Version für das iPad.

Auf der Photoshop-World-Konferenz, die letzte Woche in Orlando stattfand, demonstrierte Adobe-Manager John Loiacono in einem zwei-minütigen Vortrag, wie Photoshop auf dem iPad aussehen könnte. Bei der zum Einsatz kommenden Software handelte es sich um eine noch nicht veröffentlichte Version, die auf Ebenen basiert, wobei die Ebenenpalette als dreidimensionaler Stapel dargestellt wird. Wann und für welche Plattform letztendlich eine finale Version zu erwarten ist, die weit über die Fähigkeiten des schon länger erhältlichen Photoshop Express hinausgehen dürfte, ließ Loiacono völlig offen. Die entsprechende Passage des Vortrags steht als YouTube-Video bereit.  

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close