RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Nik HDR Efex Pro

Die neue High Dynamic Range-Software verschmilzt unterschiedlich belichtete Einzelaufnahmen zu realistischen oder künstlerischen HDR-Bildern.

Mit HDR Efex Pro stellt Nik Software ein neues HDR- Bildbearbeitungsprogramm vor. Das Photoshop-, Lightroom- und Aperture-kompatible Plug-in ermöglicht die unkomplizierte Ausrichtung und Verschmelzung von unterschiedlich belichteten Einzelaufnahmen zu einem HDR-Foto. HDR-Techniken werden insbesondere für die Optimierung von Landschafts-und Nachtaufnahmen sowie in der Architektur-und Kunst-Fotografie eingesetzt.
HDR Efex Pro bietet laut Nik Software ein überzeugendes Tone-Mapping und eine leistungsstarke Ghosting-Kontrolle. Bei der Bedienung setzt Nik auf die bewährte U Point-Technologie. HDR-Bilder können einfach per Mausklick erstellt und optimiert werden. Das kann entweder bildumfassend mit Hilfe der voreingestellten und in übersichtlichen Gruppen zusammengefassten Filter geschehen oder selektiv anhand der U Point-Kontrollpunkte. Als weitere Besonderheiten hebt der Anbieter eine erweiterte Ausrichtungs- und Ghosting-Kontrolle, den unkomplizierten Zugriff auf Schatten und Spitzlichtdetails sowie die neuen Tone-Mapping-Algorithmen hervor. Steuerelemente für Farbe, Kontrast und Vignetten ermöglichen weitere Feinabstimmungen.
Mit HDR Efex Pro lassen sich nebenbei Pseudo-HDR-Bilder aus nur einem einzigen Bild erzeugen, wenn etwa keine Belichtungsreihe vorliegt oder Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen nicht möglich waren.
Als Unterstützung für den Einstieg hat Nik ein videobasiertes Hilfeprogramm, einschließlich Lernprogrammen für HDR-Fotografie  integriert.
HDR Efex Pro kann als 32-Bit-oder 64-Bit-Plug-In für Adobe Photoshop CS3 bis CS5, Lightroom 2.3 (oder neuer) sowie Apple Aperture 2.1 (oder neuer) installiert werden und ist für Windows- Betriebssysteme sowie Mac OS verfügbar.
HDR Efex Pro soll ab Herbst 2010 als Boxversion direkt bei Nik Software oder im Fachhandel zum Preis von 160 Euro erhältlich sein. Eine elektronische Downloadversion wird es ausschließlich direkt bei Nik Software geben. Besitzer der Complete Collection können für 80 Euro ein Upgrade erwerben. Wurde die Complete Collection nach dem 25. August 2010 erworben, ist das HDR Efex Pro-Upgrade kostenlos.
Weitere Informationen  gibt es auf den Internetseiten von Nik Software .

Mitdiskutieren