RSS

Microsoft Expression Studio 3

Die nächste Generation der Microsoft Expression-Werkzeuge enthält zahlreiche Neuerungen zur Gestaltung standardkonformer Webseiten sowie funktionsreicher Desktop- und Silverlight-Anwendungen.

Mitte Oktober veröffentlicht Microsoft die Design-Tools Expression Studio 3 und Expression Web 3 für Windows XP SP2, Windows Vista und Windows 7 in deutscher Sprache.
Zu den Neuerungen in Microsoft Expression Studio 3 gehören laut Microsoft eine erhöhte Geschwindigkeit und Effizienz bei der Entwicklung mit SketchFlow, Interaktivität ohne Programmieren, schnellere Entwicklung von Benutzeroberflächen mit Platzhalter-Daten sowie ein nahtloser Workflow durch Bearbeitung des Codes direkt in Expression Blend.
Die Funktion SuperPreview in Expression Web 3 erlaubt den Vergleich einer Webseitendarstellung in verschiedenen Browsern wie Internet Explorer 6, 7, 8 und Firefox gleichzeitig auf einem Rechner. Viel Zeit und Kosten beim Debuggen soll auch die Snapshot Preview sparen, eine Browservorschau zur Darstellung von Änderungen bereits während des Editierens. Außerdem lassen sich neuartige Deep-Zoom-Inhalte einfügen.
Microsoft Expression Blend 3 ist das Interface-Design-Werkzeug für .NET und Silverlight. Die Funktion SketchFlow ermöglicht die Erstellung interaktiver Prototypen von Anwendungen und Webseiten. Mit Verhalten (Behaviors) lassen sich ohne Code zu schreiben Interaktivität, Animationen und Übergänge einbauen. Neben Platzhalterdaten für die Gestaltung bietet Expression Blend 3 IntelliSense zur integrierten Code-Entwicklung, Unterstützung für Silverlight 3, einen verbesserten Visual State Manager, optimiertes Fluid Layout und Easing-Animationen in Silverlight.
Expression Design 3 soll die Erstellung anspruchsvoller Vektorgrafiken mit intuitiven, anpassbaren Zeichenwerkzeugen beschleunigen. Dazu gehören innovative Effekte für Vektor- und Pixel-Grafiken sowie individuelle Pinselkonturen, zum Beispiel für Ölgemälde oder Kreidezeichnungen. In dieser Version hinzugekommen ist ein Adobe Photoshop Importfilter.
Neu sind auch die Unterstützung des H.264-Standards und die Möglichkeit von professionellen Bildschirmaufzeichnungen in Expression Encoder sowie die Integration aller Produkte in den Team Foundation Server.
Expression Studio 3 umfasst die Lösungen Expression Web, Expression Blend, Expression Design und Expression Encoder zum empfohlenen Verkaufspreis von 595 Euro (Vollversion) bzw. 349 Euro (Upgrade). Das abgespeckte Paket mit Expression Web 3 inklusive Expression Encoder und Expression Design ist als Vollversion für 149 Euro und als Upgrade-Version für 79 Euro erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite zu Microsoft Expression und im deutschen Expression-Studio-Team-Blog.

Mitdiskutieren