RSS

Initiative gegen Software-Piraterie

Mit dem Legalize-it-Programm will Adobe Anwender, die illegale Software gekauft haben, zum Erwerb legaler Lizenzen bewegen.

Adobe hat eine Initiative gegen Software-Piraterie gestartet. Das Legalize-it-Programm richtet sich an Endkunden, die gefälschte Adobe-Programme bzw. Upgrades erworben haben und ihre Lizenzen legalisieren möchten. Kunden, die gefälschte Lizenzen von Photoshop, InDesign oder Illustrator erworben haben, können sich zur Legalisierung per E-Mail an das Customer Information Center (cic@adobe.de) von Adobe wenden. Für den Erwerb einer legalen Lizenz müssen im nächsten Schritt sowohl die illegale Software als auch alle dazugehörigen Upgrades inklusive Kaufnachweisen und Rechnungskopien an Adobe geschickt werden. Im Austausch hierfür erteilt Adobe Auskunft über die Konditionen einer Legalisierung hin zur passenden Vollversion des jeweiligen Produkts. Der Preis für eine solche legale Softwarelizenz hängt dabei vom jeweiligen Produkt ab, wobei bereits getätigte Investitionen des Kunden berücksichtigt werden.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten zum Legalize-it-Programm.

Mitdiskutieren