RSS

DxO Optix Pro unterstützt Samsung GX20

DxO Labs erweitert seine Bildverbesserungssoftware um die Unterstützung für die Samsung GX20 und weitere Objektivmodule für verschiedene Nikon DSLRs.

Ab sofort verbessert die aktuelle Version 5.0.4 von DxO Optix Pro auch Bilder, die mit der Samsung GX20 aufgenommen wurden. Die Korrektur von Objektivfehlern beschränkt sich momentan allerdings nur auf die Optiken Samsung 18-250mm f/3.5-6.3, Samsung D-XENON 12-24mm und Tamron AF18-250mm f/3.5-6.3 Di II LD Aspherical (IF). Alle anderen Funktionen, die nicht objektivspezifisch sind, wie RAW-Konvertierung, Rauschentfernung, Spitzlichter wiederherstellen bei RAW Dateien, Beschneiden, Perspektive, Abgleich des Horizonts, Unscharf maskieren etc. sind ohne Einschränkung verfügbar.
Darüber hinaus können 22 zusätzliche Objektivmodule für die Nikon D70/D70s, Nikon D80, Nikon D200, Nikon D300, Nikon D2X oder D2Xs, und Nikon D3 von der DxO-Seite geladen werden. Die Module für die D2X, D2Xs und die D3 erfordern DxO Optics Pro Elite, alle anderen können auch mit der Standard-Version verwendet werden.
Die aktuelle Softwareversion und bestimmte Korrekturmodule können über die Supportseiten von DxO heruntergeladen werden.

Mitdiskutieren