Software

DxO Optics Pro v5 als Beta für den Mac

DxO Labs startet eine mehrwöchige Test-Phase mit der Veröffentlichung einer englischsprachigen Beta-Version von DxO Optics Pro v5 für Mac-Anwender.

Mit einiger Verspätung hat DxO Labs die urspünglich für Ende 2007 angekündigte Mac-Version der Bildverbesserungssoftware Optics Pro v5 veröffentlicht, allerdings zunächst nur als öffentliche Beta-Version. Mit der finalen Version ist nach Angaben des Unternehmens im zweiten Quartal 2008 zu rechnen. Die Betaversion ist kostenlos und nur in englischer Sprache verfügbar. Anwender sind eingeladen, während der mehrwöchigen Testphase ihre Rückmeldungen auf der DxO-Webseite zu hinterlassen.
Die Funktionen der Mac-Version sind mit denen der im November veröffentlichten PC-Version (näheres dazu finden Sie hier.) identisch. Mac-Anwender können sich zusätzlich über die Konsistenz der Einbettung von DxO Optics Pro v5 in die Mac-Umgebung freuen. So halten sich beispielsweise die Symbole für Palette und Register an die Mac OS X Symbolleisten-Richtlinien und das Auswahl-Register erzeugt jene drei Ansichtsmodi, an die der Mac-Anwender gewohnt ist.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von DxO Labs.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close