RSS

DxO Optics Pro-Update

Die Raw-Software von DxO Labs unterstützt jetzt die Nikon D7000 und Sony A390 sowie 120 neue Objektive. Bis weihnachten gibt zudem es 30% Preisnachlass.

DxO Labs hat ein Update von DxO Optics Pro für Mac und Windows veröffentlicht. Version 6.5.1 unterstützt die RAW-Formate der Nikon D7000 und der Sony Alpha A390 sowohl in der Standard- als auch in der Elite Edition. Außerdem bringt das Update 120 neue optische Korrekturmodule für Objektive an diversen Kameras von Canon, Nikon und Sony sowie der Fuji S5 und der Pentax K-x mit.
Alle Kunden, die DxO Optics Pro seit dem 1. Juni 2009 erworben haben, erhalten das Update kostenlos. Auf kostenpflichtige Upgrades und auf die Vollversionen gewährt DxO Labs bis zum 25 Dezember 30% Rabatt. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von DxO Labs.

Mitdiskutieren