RSS

Digitaler Centerfilter für Weitwinkelobjektive

Schneider-Kreuznach und Nurizon Software haben ein Centerfilter-Plug-in für Photoshop entwickelt, das den Randlichtabfall bei Aufnahmen mit Weitwinkelobjektiven korrigiert.

Der Objektivhersteller Schneider-Kreuznach hat zusammen mit der Firma Nurizon Software einen digitalen Centerfilter entwickelt, der als Plugin in Adobe Photoshop ab CS2 integriert werden kann. Der digitale Filter korrigiert den physikalisch bedingten Randlichtabfall bei Weitwinkelobjektiven. Das Plug-in sowie die objektivspezifische Datei für den Digital Centerfilter ist ab Mai 2010 im Preis für jedes Schneider-Kreuznach-Weitwinkelobjektiv enthalten.
Die Software erlaubt nach Angaben von Schneider-Kreuznach die stufenlose Anpassung der Helligkeitskorrektur und verwendet ein völlig neues Verfahren zum Schutz der Lichter (Acolens Adaptive Light Protection).
Die nachträgliche Korrektur der Randverschattung hat gegenüber analogen Centerfiltern den Vorteil, dass bei der Aufnahme die volle Lichtstärke des Objektivs nutzbar ist. Zudem entfällt die Gefahr von Reflexionen, Spiegelungen, Geisterbildern und Vignettierungen bei ungünstigen Lichtbedingungen und Aufnahmestandorten, wie sie bei analogen Centerfiltern auftreten können.
Weitere Informationen und Beispielanwendungen finden Sie hier.

Mitdiskutieren