RSS

BodyPaint 3D in der Filmproduktion

Das Effects- und Character-Animation-Studio Rhythm & Hues setzt bei der Entstehung von ?Der unglaubliche Hulk? auf MAXON BodyPaint 3D.

Das preisgekrönte Visual-Effects- und Character-Animation-Studio Rhythm & Hues integriert BodyPaint 3D in seine Produktionspipeline, um dem wachsenden Anspruch nach realistischen und komplexen Texturen gerecht zu werden. Basierend auf den Marvel Superheldencomics von Stan Lee und Jack Kirby, erzählt der Film die Geschichte des Wissenschaftlers Bruce Banner, der bei einem Unfall radioaktiv verseucht wurde. Seitdem verwandelt er sich bei jedem Anflug von Wut in den Hulk. Bei der Produktion der komplexen Effekte, waren die R&H-Spezialisten laut MAXON vor allem von der Geschwindigkeit und intuitiven Bedienbarkeit von BodyPaint 3D angetan. Insgesamt hat R&H an 234 Szenen des Films gearbeitet. Dabei nutzte ein Team aus acht Texture Artists MAXONs BodyPaint 3D sowohl bei Figuren wie dem Hulk selbst oder seinem Gegner Abomination, aber auch für zahllose Gebäude und Umgebungen. 
Vor allem die interaktiven Echtzeitfähigkeiten von BodyPaint 3D kristallisierten sich nach Angaben von MAXON als unverzichtbar heraus, als es darum ging, die Verwandlung von Bruce Banner in den Hulk darzustellen. Für diese kritische Verwandlungssequenz wurden in BodyPaint 3D sogenannte MIGs (Muscle Influence Groups) erstellt. Diese gaben den Beleuchtern und Animatoren optimale Kontrolle darüber, wie die Muskeln sich unter Hulks Haut bewegten.
Neben dem Hulk selbst wurden auch verschiedenste andere Szenen mit Hilfe von BodyPaint 3D bearbeitet. In einer Szene beispielsweise gerät der Hulk unter heftigen Beschuss, während sowohl der Hulk als auch Abomination im Kampf herumstehende Autos demolieren. Hier waren z.B. verschiedene Arten von ?Schaden? auf Hulks Körper notwendig – Wunden, Schmutz und Kratzer.
MAXON BodyPaint 3D war in den letzten 18 Monaten ein integraler Bestandteil der Rhythm & Hues Pipeline. Die Produktion von Hulk war laut MAXON ein Meilenstein bei der Integration der Software. Aktuell nutzt das Studio BodyPaint 3D in verschiedenen Filmproduktionen wie z.B. ?Die Mumie 3?, ?They Came From Upstairs?, ?The Fast And The Furious 4? sowie ?Land der Vergessenen?. Darüber hinaus befindet sich MAXONs CINEMA 4D mit dem Projection Man-Tool derzeit im Test, um die Arbeit bei der Erstellung von digitalen Umgebungen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten.
Rhythm & Hues ist eines der weltweit führenden Visual-Effects und Animation-Studios für Film und Werbung und wurde 1987 gegründet. R&H hat bereits an mehr als 115 Kinofilmen mitgewirkt. Der Film ?Babe? erhielt 1995 einen Oskar für die besten Spezialeffekte. Darüber hinaus hat R&H drei Academy Awards in der Kategorie ?Scientific and Technical? erhalten. Zu den letzten Produktionen von R&H gehören unter anderem Filme wie Alvin & the Chipmunks, Evan Allmächtig und ?Nachts im Museum?. Aktuell befinden sich folgende Filme in der Produktion: Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers, Vergessenes Land, They Came from Upstairs, Cirque du Freak, State of Play und The Time Traveler’s Wife. Mehr Informationen unter www.rhythm.com.

Mitdiskutieren