Software

Akvis Retoucher 4

Das Restaurations-Plug-in von Akvis wurde optimiert und ist jetzt auch als eigenständige Anwendung erhältlich.

Akvis hat das Restaurations-Tool Retoucher aktualisiert. Die bislang nur als Photoshop-Plug-in erhältliche Software für Windows und Mac OS gibt es jetzt auch als eigenständige Anwendung. Die Plugin-Version von Retoucher unterstützt 64-Bit-Systeme und ist mit Photoshop CS5 64 Bit kompatibel. Darüber hinaus wurde die Kompatibilität mit Windows 7 und Mac OS X 10.6 verbessert. Für die Windows-Version gibt es ein neues Installationsprogramm ? ältere Versionen sind unter Windows vor dem Update zu deinstallieren.
Akvis Retoucher ist darauf spezialisiert, Kratzer, Risse, Schmutz und sonstige Beschädigungen aus digitalisierten Fotos zu beseitigen, indem Informationen aus angrenzenden Bereichen zur Wiederherstellung genutzt werden. Ab Version 4.0 soll Akvis Retoucher auch große Objekte entfernen können. 
Um kleinere Defekte auszubessern, müssen diese lediglich grob markiert werden. Den Rest erledigt die Software automatisch. Bei größeren Objekten sind manuelle Eingriffe mit speziellen Werkzeugen erforderlich.
Akvis Retoucher kostet 67 Euro. Als Testversion steht eine voll funktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit zur Verfügung. Mehr dazu finden Sie auf den Internetseiten von Akvis.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close