RSS

XDepth-Plug-in für Photoshop

Das kostenlose Photoshop-Plug-in XDepth für Windows und Mac speichert und komprimiert HDR-Bilder in JPEG-kompatiblen Dateien.

Als Alternative zu Microsofts HD-Photo speziell für die komprimierte Speicherung von HDR-Bildern versteht sich das kostenlose Photoshop-Plug-in ?XDepth?. Das Zusatzmodul für PS CS2 und CS3 soll im Vergleich zu HD-Photo eine wesentlich effektivere und schnellere Bild- und Videokompression bei gleichzeitiger Kompatibilität mit dem JPEG-Format ermöglichen. Die resultierenden Dateien mit der Endung ?xdp? können durch das manuelle Ändern der Dateiendung in ?jpg? von allen JPEG-kompatiblen Programmen geöffnet werden, zudem werden sie dann von jedem Betriebssystem erkannt und in der Explorer-Vorschau oder mit einem Bildbetrachter angezeigt. Photoshop öffnet auch die umbenannten Dateien noch als HDR-Bilder. Für die Darstellung im Browser ist ein ebenfalls kostenloses ActiveX control-Plug-in erforderlich, das derzeit jedoch nur für den Internet Explorer erhältlich ist.
Die Betaversion des Plug-ins für Mac und Windows kann von der XDepth-Webseite heruntergeladen werden. Die Software besitzt eine eigene Installationsroutine. Tipp: Sollte der Dateityp ?XDepth? nach einem Photoshop-Neustart unter ?Datei öffnen? nicht zur Verfügung stehen, suchen Sie diese nach der Datei ?XDepth.8bi? und kopieren Sie in den Ordner ?Dateiformat? innerhalb des Ordners ?Zusatzmodule? im Programmordner von PS CS2/CS3 (Windows).

Mitdiskutieren