RSS

Simpelfilter Updates

Die Photoshop-Plug-ins SF Maskerade, SF TransluSense, SF ColorMixer Pro und SF GrayMixer Pro wurden überarbeitet und stehen in Version 3.3 zum Download bereit.

Auf der Webseite von Ralph Altmann gibt es neue Versionen der Simpelfilter-Plug-ins für die Windows-Versionen von Photoshop und andere kompatible Programme. Diese wurden vor allem in punkto Schnelligkeit verbessert, zudem sind einige neue Funktionen hinzugekommen.
Mit dem Filter ?SF Maskerade? können Luminanz-, Sättigungs-, Kontrast- und Konturenmasken erstellt und Farbauswahlen unter Berücksichtigung von Sättigung und Helligkeit getroffen werden. Es lassen sich Farbkanäle extrahieren, nur die schwarzen, grauen und weißen Bereiche eines Bildes auswählen und vieles mehr. Auch für Schwarz-Weiß-Effekte und für die Umwandlung eines Bildes in eine Strichzeichnung ist dieser Filter geeignet. Neu ist die Option, zu jeder Bearbeitungsvariante eine Beschreibung einzugeben, die auch gespeichert wird. Alle Varianten werden jetzt automatisch zwischengespeichert, so dass der Wechsel zwischen ihnen sofort und ohne Neuberechnung erfolgt.
?SF TransluSense? ist ein Filter, mit dem man Bildteile transparent machen und Transparenzen differenziert bearbeiten oder entfernen kann . Zudem können Transparenzmasken erstellt werden. Neu hinzugekommen ist auch hier die Funktion, mit der zu jeder Bearbeitungsvariante eine Beschreibung eingegeben werden kann.
?SF ColorMixer? ist ein alternativer Kanalmixer für Photoshop und Photoshop-Plugin-kompatible Programme. Im Unterschied zum Photoshop-Kanalmixer bietet er eine Option, die gewährleistet, dass die Summe aller Korrekturen Null ist und somit Weiß und Schwarz nicht verändert werden. Darüber hinaus stellt er einige zusätzliche Funktionen bereit. Die völlig überarbeitete Pro-Version löst nicht nur die Vorgängerversion 2.1, sondern auch die nur auf 8-Bit-RGB-Bilder anwendbare Basisversion ab. Sie ist für Bilder im Lab- und CMYK-Farbraum sowie für 16 Bit Farbtiefe/Kanal geeignet. Im Bedienkomfort und der Benutzeroberfläche bietet die Version 3.3 nun die gleichen Funktionen wie SF TransluSense und SF Maskerade.
Der ?SF GrayMixer? ist ein Filter zur flexiblen Graustufenumsetzung nach dem Kanalmixer-Prinzip. Das Grundprinzip gleicht dem (in vielen Bildbearbeitungsprogrammen enthaltenen) Kanalmixer im Monochrom-Modus. Weitere Funktionen sind die standardmäßige Luminanzumsetzung, die Möglichkeit, eine Farbe zu fixieren (ColorFix) und eine Clipping-Warnung. Die überarbeitete Pro-Version löst nicht nur die Vorgängerversion 2.1, sondern auch die nur auf 8-Bit-RGB-Bilder anwendbare Basisversion ab. Sie ist für Bilder im Lab- und CMYK-Farbraum sowie für 16 Bit Farbtiefe/Kanal geeignet. Im Bedienkomfort und der Benutzeroberfläche bietet die Version 3.3 nun die gleichen Funktionen wie SF TransluSense und SF Maskerade.
Die Plug-ins kosten zwischen 20 und 29 Euro, Updates von Version 3.x auf 3.3 sind kostenlos. Upgrades von einer früheren Version sind für Preise von 8 bis 15 Euro erhältlich. Für SF Maskerade, ColorMixer und GrayMixer steht jeweils auch eine kostenlose Light-Version (LE) mit reduziertem Funktionsumfang zur Verfügung.
Weitere Informationen zu den einzelnen Plug-ins, Demoversionen und Tutorials finden Sie auf den Simpelfilter-Internetseiten.

Mitdiskutieren