RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Bewusst ausblenden

Das kostenlose Plug-In ?Think? für Mac OSX lenkt den Blick auf das Wesentliche.

Es soll Menschen geben, die an einem unaufgeräumten Schreibtisch ? und sei es auch nur der virtuelle Schreibtisch ihres Macs, keinen klaren Gedanken fassen können. Die Paletten und Fenster mehrerer gleichzeitig geöffneter Programme können für zusätzliche Verwirrung sorgen. Besonders wenn man gleichzeitig zwei Monitore im Einsatz hat, von denen man einen für Programmpaletten nutzt, wird es zur Herausforderung, das Wesentliche im Blick zu behalten.

Linderung für das reizüberflutete Auge schafft das kostenlose Plug-In ?Think? von Freeverse. Einmal gestartet, verdeckt es den Blick auf alles, was nicht zum gerade aktiven Programm gehört mit einer schwarzen Fläche, deren Opazität und Farbe veränderbar ist. Das erleichtert die Orientierung enorm. Eine unscheinbare Programmpalette ermöglicht die direkte Steuerung der Transparenz und bietet per Mausklick Zugang zu einer weiteren Palette, welche die Icons aller gerade geöffneten Anwendungen beinhaltet. So lässt sich bei Bedarf ein gewünschtes Programm oder ein geöffnetes Finder-Fenster jederzeit nach vorne holen.
Wer es ausprobieren möchte, kann das Plug-In hier herunterladen.

Mitdiskutieren