Blog

  • Martin Rehm

    Nach seinem Fotografie-Studium in Nürnberg liegt der Schwerpunkt des fotografischen Arbeitens von Martin Rehm in den Bereichen People und Storytelling sowie in der Aufarbeitung global-gesellschaftlich wichtiger Themen, wie Fragen des Humanismus, der Sozialphilosophie, der Menschenrechte. Und ihn interessieren Menschen und ihre Arbeit. Martin Rehm belegt den dritten Platz in der Kategorie „Meister“. In seinem Projekt bringt Rehm weltberühmte Gemälde auf…

    Más
  • Laut einem Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer (CSU) sollten Passbilder nur noch auf dem Amt gemacht werden dürfen – also durch die Behörde selbst – und nicht mehr bei einem Fotografen. Daran gab es von Fotografen massiven Protest. Die Union rudert nun in diesem Streit zurück und erwägt eine Entschärfung der Reform. Der Streit um die Passfotos, worum gehts?…

    Más
  • Alle reden von Bokeh, aber keiner tut etwas dagegen … Ernsthaft: Ist die Begeisterung über lichtstarke Objektive, die Motive offenblendig vor einem extrem unscharfen Hintergrund abbilden, bloß ein Hype, dessen Zeit langsam vorüber geht? Okay, „Bokeh“ ist der falsche Begriff, auch wenn er in diesem Zusammenhang gern verwendet wird. Er bezeichnet schließlich die Qualität, die besondere Art der Unschärfe außerhalb…

    Más
  • Menüs für manuelles Fokussieren anpassen

    Nahezu alle Digitalkameras bieten individuell konfigurierbare Menüs. Sie machen auch nützliche Einstellungen für manuelles Fokussieren schneller erreichbar. Panasonic bietet für das Q-Menü einen zusätzlichen Individual-Modus, Fuji Quick- sowie My-Menü, Sony und Nikon Z offerieren ein Funktionsmenü. Zusätzlich lässt sich an vielen Spiegelreflexkameras von Nikon und den Z-Modellen ein benutzerdefiniertes Menü zusammenstellen. Lesen Sie hier mehr über das Thema Kamera-Menüs anpassen…

    Más
  • Nicht einmal 30 Jahre alt ist eine Neuerung, die Informationsverbreitung, Wissen, Kommunikation und vieles mehr völlig umgekrempelt – und leider auch den Weg für Fake News geebnet hat: das Web. Ein neuer Band des Taschen Verlags von Rob Ford zeigt auf mehr als 600 Seiten die Geschichte des Web Designs und die technischen Fortschritte dahinter. Doc Baumann hat sich den…

    Más
  • Die Lightroom-Erweiterung „Show Focus Points“ erlaubt es, die aktivierten Autofokusfelder in Lightroom einzublenden. Seit Dezember gibt es eine neue 2019er-Version, die nun auch macOS Catalina und neuere Nikon-Kameras unterstützt. Nach wie vor funktioniert das Plug-in nur für Canon EOS, Nikon-DSLRs und einige Sony-Modelle. Hier geht es zum kostenlos Download (die Seite und das Plug-in sind auf Englisch gehalten): Show Focus…

    Más
  • Michael Boxler

    Michael Boxler entdeckte die Fotografie und Bildbearbeitung 2014 für sich, nachdem er seinen sportlichen Interessen nach einer Verletzung nicht mehr nachgehen konnte. Mit seinem Bild „Einer fehlt noch!“ thematisiert Boxler die Themen Müll und übermäßigen Konsum. Inspiration zum DOCMA Award fand er durch das Bild „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich. Michael Boxler belegt den zweiten Platz…

    Más
  • Ein, zwei oder drei Polfilter

    Was passiert eigentlich, wenn man mehrere Polfilter vor das Objektiv schraubt? Und wie verhält sich ein variables ND-Filter, das ja aus zwei Polfiltern besteht? Diese Frage hat einen konkreten Hintergrund, denn sie wurde kürzlich im Fuji-X-Forum gestellt. Ein Teilnehmer hatte ein Polfilter vor das Objektiv seiner spiegellosen Systemkamera geschraubt, um störende Reflexionen zu unterdrücken. Als er davor noch ein variables…

    Más
  • Objektivmodding Helios 44

    Das Bokeh lässt sich durch einfache Modifikationen mit wenigen Handgriffen ändern und ermöglicht fotografische Experimente mit reizvollen Ergebnissen. Die Bildwirkungen reichen von aquarellähnlich bis zum psychedelisch angehauchten Farbrausch mit eigenwilligen Verformungen im Bokeh. Im einfachsten Fall werden Vorder- oder Hinterlinse ausgebaut und umgedreht wieder montiert – im Jargon als Front- beziehungsweise Read-Mod bezeichnet. Lesen Sie hier, wie Sie ein Bokeh…

    Más
  • Die Top 10 der DOCMA-Beiträge

    Anlässlich unserer 500. Depesche und dem 18-jährigen Bestehen von DOCMA haben wir ausgewertet, welche der über 8000 Beiträge, die seit 2011 auf docma.info erschienen sind, am meisten von Ihnen aufgerufen wurden. Die Top 10 der DOCMA-Beiträge haben wir hier in numerischer Reihenfolge noch einmal für Sie zusammengestellt – oben beginnend mit Platz 1. Wie viele Megapixel hat das menschliche Auge?…

    Más
  • Björn Ragnar Kokoschko

    Björn Ragnar Kokoschko hat mit seinem Bild „New Saints“ den zweiten Platz beim Publikumsvoting erreicht. Schon in jungen Jahren hat Kokoschko das Malen und Zeichnen für sich entdeckt. Nach einer künstlerischen Pause ist er 2006 wieder aktiv in die Fotografie eingestiegen und hat sich ab 2013 intensiver mit der Bildbearbeitung und Retusche befasst. Die Motivation bei der Entstehung seines eingereichten…

    Más
  • Vorab die übliche Warnung: Hier geht diesmal nicht um Photoshop und Bildbearbeitung, sondern um Wichtigeres. Während Parteien die Spenden-Gesetze ständig „legal“ umgehen, soll vielen politisch tätigen Organisationen durch Entziehung der Gemeinnützigkeit das Wasser abgegraben werden. Zweierlei Maß? Doc Baumann findet das empörend. Alle Jahre wieder tragen uns zu Weihnachten und Sylvester die obersten Repräsentanten unseres Staates in salbungsvollen Sätzen vor,…

    Más
  • Jürgen Steinfeld

    Jürgen Steinfeld aus Wuppertal entdeckte mit Beginn seines Vorruhestandes die Lust an der Fotografie. „Du kannst Menschen gut!“ war das Ergebnis des Besuchs mehrerer Fotoworkshops. Diesen Rat nahm er an und ist seither mit seiner Kamera auf Menschenjagd. Unter dem Pseudonym JUSTAW ist die Männerfotografie sein Spezialgebiet. Er belegt beim DOCMA Award den ersten Platz in der Kategorie „Lehrling“. Zum…

    Más
  • Wer in erster Linie den schönen Schein liebt, den werden Lee Jeffries Porträts vermutlich nicht begeistern. Freunde ikonischer Charakterporträts hingegen dürften vor allem von seinen Schwarzweiß-Arbeiten begeistert sein. Bekannt wurde der britische Fotograf hauptsächlich mit seinen eindrucksvollen Bildern von englischen und amerikanischen Obdachlosen. Es gelingt ihm, diese Außenseiter der Gesellschaft in einer Form so zu inszenieren, dass man meint, in…

    Más
  • Die DOCMA-Redaktion wünscht allen Lesern ein frohes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.

    Más
  • DOCMAtische Depesche

    Die 500ste DOCMAtische Depesche ist für uns nicht nur ein besonders schöner Jahresabschluss für 2019, sondern bietet auch Gelegenheit für einen kurzen Blick zurück in die Geschichte dieses Magazins. Eine einfache HTML-Seite war 2002 der Beginn von DOCMA.info. Als wir das DOCMA-Projekt mit einem gedruckten Heft und dem prägnanten Titel „Doc Baumanns Magazin für digitale Bildbearbeitung“ starteten, diente der Webauftritt…

    Más
  • Klaus Wäscher

    Klaus Wäscher lebt und arbeitet in Oberschwaben. Mit seinem Bild „Sie kommen … und sie gehen auch wieder“ belegt er den dritten Platz in der Kategorie „Lehrling“. Die Inspiration für sein eingereichtes Werk ist durch die Arbeit von Helmut Newton geprägt. Mit seiner Arbeit thematisiert er die Austauschbarkeit von Fotomodellen. „Nur ganz wenige bleiben als Supermodels dem breiten Publikum im…

    Más
  • Die Bildanalyse- und KI-Experten der Pattern Recognition Company aus Lübeck veröffentlichten vor wenigen Tagen die neue Version ihrer praktischen Lightroom-Erweiterung Excire Search 2 Pro. Eine Übersicht der Neuerungen findet Ihr auf dieser Seite des Herstellers. Ich möchte dieses Plug-in nicht mehr missen und war gespannt auf die neue Version. Meinen ersten persönlichen Eindruck der neuen Version findet Ihr weiter unten.…

    Más
  • In Lightroom lassen sich auch lokale Anpassungen mit Verlaufs- und Radial-Filtern als Vorgaben speichern, aber die Vorschau dieser Vorgaben stimmt nicht immer mit dem tatsächlichen Ergebnis der Anwendung überein. Vorgaben in Lightroom können nicht nur Reglerpositionen speichern, die sich dann auf neue Bilder anwenden lassen, sondern den Bildern auch »Verlaufsfilter« und »Radial-Filter« hinzufügen. In der DOCMA 86 haben wir in…

    Más
  • Charakteristisch für das Trioplan sind kreisrunde Ringe mit leuchtendem Rand im Bokeh

    Das Thema Bokeh wird leidenschaftlich diskutiert. Im Mittelpunkt stehen der Verlauf von Schärfe zu Unschärfe sowie die Wirkung von Lichtern im Hintergrund. Festbrennweiten wird in der Regel ein ausgewogeneres Bokeh als Zoomobjektiven attestiert. Objektive aus den Zeiten der analogen Fotografie, von ihren Fans liebevoll „Altglas“ genannt, bieten wiederum eigene Reize. Artgerecht eingesetzt, meistern alte Objektive Schärfeverläufe weniger nervös und wesentlich…

    Más
Volver al botón superior