Technology

New version of Wacom's tablet computer Mobile Studio Pro 16

Neue Version von Wacoms Tablett-Computer MobileStudio Pro 16

Vor drei Jahren stellte Wacom mit dem Wacom MobileStudio Pro einen neuartigen Windows-Computer mit Intel-Prozessor in Gestalt eines Stift-Tabletts vor – wahlweise mit 13 und 16 Zoll Diagonale und unterschiedlicher Ausstattung. Der für anspruchsvolle und umfangreiche Kreativarbeiten konzipierte mobile Computer mit UHD-Multitouch-Display und Stifterkennung bot bereits genügend Leistung für professionelle 2D-, 3D- und CAD-Kreativanwendungen. Jetzt gibt es im Rahmen der Modellpflege eine neue Version des Wacom MobileStudio Pro 16, die sich vom Vorgängermodell im Wesentlichen durch eine verbesserte Leistung und mehr Anschlussmöglichkeiten unterscheidet. Es kann wie bisher als eigenständiger Windows-Computer oder als Stift-Display verwendet werden, das an einen Windows-PC oder an einen Apple-Computer angeschlossen ist. Die Modellbezeichnung ändert sich geringfügig von DTH-W1620H in DTH-W1621H.

Das neue Wacom MobileStudio Pro 16 ist mit einem Intel Core i7 Quad-Core-Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher sowie einem SSD-Laufwerk mit 512 GB und einer NVIDIA Quadro P1000-Grafikkarte ausgestattet. SSD- und DDR-Arbeitsspeicher können laut Wacom ausgetauscht und/oder aufgerüstet werden. Statt der drei USB-C-Ports sorgen jetzt ein USC-C- und zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse für mehr Kompatibilität. Mit einer Geschwindigkeit von 40 Gbit/s ist die Verbindung bis zu acht Mal schneller als USB 3.0 und kann auch zwei 4K-Displays problemlos bedienen. Darüber hinaus lässt sich Thunderbolt 3 nahezu mit jedem Display verbinden und ist mit einer Vielzahl von Protokollen kompatibel, darunter USB-C und DisplayPort. Die Schnittstelle verwandelt zudem das MobileStudio Pro, wenn es über den separat erhältlichen Wacom Link Plus Adapter mit einem Mac oder PC verbunden wird, in ein Cintiq Stift-Display.

The Wacom Mobile Studio Pro offers eight customizable, application-specific ExpressKeys, which are, in combination with the radial menus and multi-touch as well as the stand included with "Wacom subject" a quick and comfortable working. Using the fingerprint sensor and the slot for a Kensington security lock the device can be secured against unauthorized access.

Das 4K-Display (3.840 × 2.160 Pixel) deckt 85 % des Adobe RGB-Farbraums (CIE 1931) ab und lässt sich kalibrieren. Ausgestattet mit dem Wacom Pro Pen 2 bietet das Wacom MobileStudio Pro eine praktisch verzögerungsfreie Stiftleistung mit Neigungserkennung und 8192 Druckstufen. Auch andere, als Zubehör erhältliche Stifte von Wacom, wie der Wacom Pro Pen 3D oder der Wacom Pro Pen Slim, werden unterstützt. Ebenfalls kompatibel sind frühere Stiftmodelle wie der Classic Pen, der Art Pen und der Airbrush Pen.

Das neue Wacom MobileStudio Pro 16 ist ab September 2019 für einen Preis von 3600 Euro im Wacom E-Store and available at select retailers. This also improved, smaller Mobile Studio Pro 13 is to follow in the course of the year. For more information on the Internet sites Wacom. Das Datenblatt können Sie here Download.

Neue Version von Wacoms Tablett-Computer MobileStudio Pro 16
Neue Version von Wacoms Tablett-Computer MobileStudio Pro 16

Keywords
show more

John Wilwerding

John Wilwerding has thus collected in the mid-eighties and before the advent of Photoshop & Co. experience in the digitization of photos and in electronic image processing. Since 2001 he has been a freelance media designer and since 2005 worked for the DOCMA magazine.

Similar articles

write a comment

Back to top button
Close