RSS

Die besten Arbeiten des DOCMA Awards 2009

Professionelle Teilnehmer, 3. Platz

?Brennender Mercedes?
Während Präsident Ronald Reagan am Mittag des 11. Juni 1982 in Berlin weilte, versammelten sich Hunderte Demonstranten auf dem Nollendorfplatz. Als Polizeibeamte das Gebiet mit Stachel- draht sperrten, eskalierte die Situation. Wütende Demonstranten räumten den naheliegenden Möbelladen und zündeten einen Mercedes an.

Ausgangsmaterial

Künstler
Peter Hebler
Berlin (D)
phebler@gmx.net

DOCMA-Award 2009
PROFESSIONELLE TEILNEHMER
3. PLATZ


Diese Bildfälschung ist eine von 47 Arbeiten, die noch bis zum 27. Mai 2010 in der Ausstellung ?Digitale Bildfälschungen – Der DOCMA AWARD 2009? im Frankfurter Museum für Kommunikation zu sehen sind.

Das Museum für Kommunikation finden Sie in der Nähe der Untermainbrücke am Schaumainkai 53.

Öffnungszeiten
Di. bis Fr. 9-18 Uhr; Sa., So. und an Feier­tagen 11-19 Uhr

Eintritt
ab 6 Jahre 1,00 EUR, ab 16 Jahre 2,50  

Verkehrsanbindungen
Via U-Bahn mit der U4 oder U5 bis Willy-Brandt-Platz, umsteigen in U1, U2 oder U3, an der nächsten Haltestelle Schweizer Platz aussteigen. Mit der Straßenbahnlinie 16 bis Schweizer Platz/Gartenstraße. Die Buslinie 46 hält nahezu direkt vor dem Museum, Haltestelle Untermainbrücke. Oder zu Fuß vom Hauptbahnhof (über Holbeinsteg) etwa 15 bis 20 Minuten.

Der Mercedes verwirrte die Jury zunächst etwas, da sich zwischen Original und Fälschung nicht nur die Flammen, sondern auch die Personen im Hintergrund leicht verändert haben: Nur der hockende Demonstrant wurde übernommen. Eine klassische politische Fälschung!

Mitdiskutieren