RSS

Nur erhältlich im DOCMA-Webshop:  die 22-bändige Photoshop-Enzyklopädie

• Umfang ca. 2 500 Seiten  • optimiert für die Ansicht auf Tablets und Laptops.

Inhalte aus der Enzyklopädie

Luminanzmaske umkehren

Eine invertierte Luminanzmaske lässt sich sehr gut für die Aufhellung zu dunkler Bildbereiche verwenden, wenn helle Stellen gleichzeitig geschützt werden sollen.

Auswählen mit dem magnetischen Lasso

Das magnetische Lasso, hinsichtlich seiner Palettenzugehörigkeit eine Variante des Lassos, weist eine gewisse Ähnlichkeit zu den Auswahlwerkzeugen auf, die ich Ihnen als Nächstes vorstellen möchte: dem Zeichenstift und den auf Farben basierenden Werkzeugen. Erkennbar ist das...

Tipp: Schärfen mit dem Hochpass-Filter

Neben Photoshops gebrauchsfertig mitgelieferten Schärfungsfiltern gibt es einige andere Verfahren, die ein vergleichbares Ergebnis auf ganz anderem Weg erreichen. Sie erinnern sich an die simulierte Unscharfmaskierung über „Bildberechnungen“. Das dabei als Zwischenstufe...

Toleranz-Einstellungen des Zauberstabs

Es gibt in der Optionenleiste am Kopf des Monitors verschiedene Einstellungen, mit denen Sie die Wirkungsweise des Zauberstabs näher bestimmen. Besonders wichtig ist das Feld „Toleranz“, in dem Sie über die Tastatur einen numerischen Wert zwischen Null und 255 eingeben können....

Verwischte Bildteile sichtbar machen

Manchmal möchte man ein Bild nicht deswegen nachschärfen, um es ästhetisch befriedigender aussehen zu lassen, sondern einfach deswegen, um überhaupt etwas darauf zu erkennen. Zwar ist in diesem Fall klar, dass es sich um das Heckteil eines Straßenkreuzers handelt, die...

Retuschieren in Raw

Wer handwerklich sauber mit den Stempelwerkzeugen retuschiert, arbeitet auf Ebenen, also immer so, dass er auch nach dem Speichern Bearbeitungen wieder zurücknehmen kann. Seit Photoshop CS3 kann man nun Raw-Dateien direkt in Camera Raw mit einem Stempel-Werkzeug bearbeiten. Di...

Farbstiche mindern mit der Farbbalance

Bei der „Farbbalance“ ist die Einstellung der Farbkorrekturwerte deutlich schwieriger als bei der selektiven Farbkorrektur.

Umfärben: Farbton/Sättigung

Mit dem Farbtonregler lassen sich Bilder umfärben, indem die Zuordnung der Bildfarben auf dem Farbkreis verschoben wird.

Zentrierte Auswahlen

Oft erleichtert es die Auswahl eines rechteckigen oder ovalen Bildbereichs erheblich, wenn Sie nicht an einem Eckpunkt mit dem Ziehen des Cursors beginnen, sondern an einem – wie in dieser Abbildung markierten – Zentrum ansetzen können. Um eine Auswahl von ihrem Mittelpunkt aus...

Die 22-bändige Photoshop-Enzyklopädie im Detail

Band 01

Photoshop Basiswissen: Auswählen

Band 02

Photoshop-Basiswissen: Farbkorrektur für Fotografen

Band 03

Photoshop-Basiswissen: Schärfen und Weichzeichnen

Band 04

Photoshop-Basiswissen: Digitale Negative: Camera Raw

Band 05

Photoshop-Basiswissen: Perspektive

Band 06

Photoshop-Basiswissen: Porträts retuschieren

Band 07

Photoshop-Basiswissen: Montagen

Band 08

Photoshop-Basiswissen: Ebenen

Band 09

Photoshop-Basiswissen: Masken und Kanäle

Band 10

Photoshop-Basiswissen: Bilder verwalten mit Bridge

Band 11

Photoshop-Basiswissen: Malen und Zeichnen

Band 12

Photoshop-Basiswissen: Schwarzweiß-Labor

Band 13

Photoshop-Basiswissen: Freistellen

Band 14

Photoshop-Basiswissen: Retuschieren

Band 15

Photoshop-Basiswissen: Ebeneneffekte

Band 16

Photoshop-Basiswissen: Bilder fürs Internet

Band 17

Photoshop-Basiswissen: Text & Typoeffekte

Band 18

Photoshop-Basiswissen: Einrichten und Automatisieren

Band 19

Photoshop-Basiswissen: Verzerren

Band 20

Photoshop-Basiswissen: Bilder drucken

Die besten Photoshop Tipps & Tricks

Auf vielfachen Leserwunsch hin stellen Doc Baumann und Christoph Künne ihre besten Kniffe aus...
12