RSS

Nur erhältlich im DOCMA-Webshop:  die 22-bändige Photoshop-Enzyklopädie

• Umfang ca. 2 500 Seiten  • optimiert für die Ansicht auf Tablets und Laptops.

Inhalte aus der Enzyklopädie

Quick & Dirty: Auto-Kontrast

Der Befehl Auto-Kontrast wirkt etwas schwächer als die Auto-Farbkorrektur.

Ausgewählte und maskierte Maskenbereiche

Die Maskierungsfarben kennzeichnen je nach Voreinstellung und Bedarf die maskierten oder ausgewählten Bereiche.

Scharfzeichnen mit dem Pinsel

Photoshop verfügt zwar über ein Werkzeug, mit dem sich Schärfe in wählbarer Stärke (oben links) auftragen lässt – vom Gebrauch dieses Tools ist allerdings eher abzuraten, da es leicht dazu tendiert, bei mehrfachem Überstreichen einer Fläche grobe, unbrauchbare Ergebnisse...

Tipp: Schärfen mit dem Hochpass-Filter

Neben Photoshops gebrauchsfertig mitgelieferten Schärfungsfiltern gibt es einige andere Verfahren, die ein vergleichbares Ergebnis auf ganz anderem Weg erreichen. Sie erinnern sich an die simulierte Unscharfmaskierung über „Bildberechnungen“. Das dabei als Zwischenstufe...

Gradationskurven: RGB-Korrektur

Gradationskorrekturen in den RGB-Farbkanälen zählen eher zu den Beschäftigungen für fortgeschrittene Anwender.

Umfärben: Fotofilter

Fast schon in die Richtung „Farbstiche selbst erzeugen“ geht das Färbungswerkzeug „Fotofilter“, das seit Photoshop CS verfügbar ist.

Text in einem Kanal

Text Können Sie nicht nur auf einer neuen Textebene, sondern auch in einzelnen Farb- oder Alphakanälen anlegen.

Der Reparatur-Pinsel

Der Reparatur-Pinsel (ab Photoshop 7) arbeitet im Prinzip wie der Stempel, doch im Unterschied zu diesem trägt er nicht einfach nur den Bildinhalt des Referenzpunkts auf, sondern berücksichtigt beim Auftrag die Struktur der Umgebung des Zielpunkts. Für „Haut-Transplantationen“...

Bilder mit vielen Schäden retuschieren

Der Filter „Staub und Kratzer“ hilft als Retuschevorbereitung auch bei Vorlagen mit vielen Knicken und Rissen. Allerdings sollte er dabei nur auf die schadhaften Bildstellen angewandt werden. Duplizieren Sie zunächst die Ausgangsebene. Danach wechseln Sie mit der Taste „Q“ in den...

Die 22-bändige Photoshop-Enzyklopädie im Detail

Band 01

Photoshop Basiswissen: Auswählen

Band 02

Photoshop-Basiswissen: Farbkorrektur für Fotografen

Band 03

Photoshop-Basiswissen: Schärfen und Weichzeichnen

Band 04

Photoshop-Basiswissen: Digitale Negative: Camera Raw

Band 05

Photoshop-Basiswissen: Perspektive

Band 06

Photoshop-Basiswissen: Porträts retuschieren

Band 07

Photoshop-Basiswissen: Montagen

Band 08

Photoshop-Basiswissen: Ebenen

Band 09

Photoshop-Basiswissen: Masken und Kanäle

Band 10

Photoshop-Basiswissen: Bilder verwalten mit Bridge

Band 11

Photoshop-Basiswissen: Malen und Zeichnen

Band 12

Photoshop-Basiswissen: Schwarzweiß-Labor

Band 13

Photoshop-Basiswissen: Freistellen

Band 14

Photoshop-Basiswissen: Retuschieren

Band 15

Photoshop-Basiswissen: Ebeneneffekte

Band 16

Photoshop-Basiswissen: Bilder fürs Internet

Band 17

Photoshop-Basiswissen: Text & Typoeffekte

Band 18

Photoshop-Basiswissen: Einrichten und Automatisieren

Band 19

Photoshop-Basiswissen: Verzerren

Band 20

Photoshop-Basiswissen: Bilder drucken

Die besten Photoshop Tipps & Tricks

Auf vielfachen Leserwunsch hin stellen Doc Baumann und Christoph Künne ihre besten Kniffe aus...
12