Suchergebnisse: squeezerlens

  • Seit Frank Baeseler seine Objektiv-Umbauten für Piktorialisten vor zwei Jahren entwickelt hat, ist die Gemeinde der Squeezerlens-Liebhaber stark angewachsen. Eine Squeezerlens funktioniert im Prinzip wie ein Lensbaby, nur dass die verwendeten Objektive aus der analogen Zeit stammen und von höchster Qualität sind. In diesem Gastbeitrag beschreibt Birgit Franik, was für sie im Vergleich zu einem Makroobjektiv und einer Lensbaby-Optik den…

    Mehr
  • Wer gerne mit Effektobjektiven fotografiert, muss dafür nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Der Fotograf Frank Baeseler bietet auf seinen Internetseiten preisgünstige Alternativen zu hochwertigen Objektiven – beispielsweise von Meyer Optik Görlitz – an. Fotos mit dem charakteristischen Seifenblasenbokeh nach dem Vorbild der Trioplan-Objektive von Meyer-Görlitz sind auch mit dem brandneuen Triolens möglich, die Baeseler für 195 Euro auf…

    Mehr
  •   Bei Experimenten mit altem Glas (Squeezerlens lässt grüßen) stieß ich auf das wohl am weitesten entwickelte Mini-Spiegelreflex-System. Es handelt sich um die analoge Pocket-Kamera Pentax Auto 110 mit diversen Wechselobjektiven. Mein erster Eindruck: „klein und fein“. Eine Recherche ergab, dass Asahi Pentax diese Minikamera mit anfangs drei Wechselobjektiven 1978 für das Kodak Pocket 110-Filmformat auf den Markt brachte und…

    Mehr
  • Frank Baeseler Zu irgendeinem Zeitpunkt wurde mir das digitale fotografische Abbild einfach zu glatt, zu perfekt – ja – fast zu langweilig. Genug Motivation also, mich intensiv mit klassischen Objektiven mit ihren spezifischen Abbildungsfehlern, Bokeh, Schärfeverlagerung usw. zu beschäftigen. Wohin die Reise geführt hat und noch immer führt, ist ausführlich unter www.docma.info/?s=Piktorialismus nachzulesen. Eine Bildersammlung unterschiedlichster Squeezer-Fotografen/Fotografinnen findet sich in…

    Mehr
  • Für die bei ambitionierten Fotografen immer beliebteren spiegellosen Systemkameras – wie Fuji X, Sony E, Olympus D (MFT) und weitere mit 4/3 Anschluss – hat Frank Baeseler ein höchst interessantes Objektiv im Angebot. Nach dem Motto „Aus Alt macht Neu“ bietet die Crop Squeezerlens den Bokeh-Klassiker Helios 44 (58 mm, 1:2). Diese Planar-Rechnung ist eine exakte Kopie des legendären Zeiss…

    Mehr
  • Frank Baeseler und Jörg Oestreich wagen sich mit neu adaptierten Squeezer-Linsen in die analogen Welten des 6×6-Mittelformats vor.

    Mehr
  • Am Wochenende trafen wir bei einer Studioproduktion auf Klaus Ohm, einen begeisterten Squeezer-Lens Fotografen, der bei DOCMA auf die Weichzeichner-Objektive aufmerksam geworden ist.

    Mehr
  • Die Fotografie ist für mich wie das Malen von Bildern. Wie der Maler seine Pinsel und Farben einsetzt, und damit Kunstwerke erschafft, ist die Kamera für mich das Instrument, das auf Papier zu bannen, was in meiner verrückten Seele so vorgeht.

    Mehr
  • Fotografen-Altstar Jacques Schumacher nutzt Unschärfe um das Thema “Düfte” zu visualsieren. Frank Baeseler hat mit ihm darüber gesprochen.

    Mehr
  • Der Neue Piktorialismus ist nicht nur Sache gestandener Männer. In der dritten Folge der kleinen Serie stellen wir Yuliya Schachnowitsch vor, eine junge Bildermacherin, die sich dem Thema ebenfalls seit einiger Zeit verschrieben hat.

    Mehr
  • Frank Baeseler hat eine Technik entwickelt, mit der man alten Analog-Objektiven als sogenannten “Squeezer-Lenses” ein neues Leben in der Digitalfotografie verschaffen kann.

    Mehr
Back to top button