RSS

Raumschiff Enterprise in Berlin

Im Video-Tutorial Time Warp lässt Uli Staiger mit Hilfe von Photoshop CS5 Extended das Raumschiff Enterprise über dem Potsdamer Platz schweben.

Im diesem Video-Workshop von DOCMA-Autor Uli Staiger geht es um die Begegnung mit dem 23. Jahrhundert: Das Raumschiff Enterprise nimmt Kontakt auf mit dem Berlin des 21. Jahrhunderts. Uli Staiger zeigt Schritt für Schritt, wie er das sehr fein ausgearbeitete 3D-Objekt des Raumschiffs nicht nur positioniert, sondern auch in puncto Kamerabrennweite und Oberflächenbeschaffenheit in die Szene integriert. Daneben vermittelt er eine Menge Basiswissen zum Thema Licht und Beleuchtung – sowohl im 2D- als auch im 3D-Bereich.
Das Video mit einem 20%-igen, zeitlich begrenzten Aktionsrabatt sowie 2 Gratiskapitel finden Sie in unserem Videoshop.

Inhaltsangaben von video2brain:

Das Schiff
Das Schiff, eine Konstruktion aus über 330.000 Polygonen, wird als 3D-Ebene in Photoshop importiert und durch reflektierende Materialien sehr realistisch dargestellt. Sehen Sie in diesem Kapitel, welche Voreinstellungen notwendig sind, wie Sie die 3D-Datei positionieren und einiges mehr.
Das Licht
Durch drei 3D-Lichtquellen wird die Grundbeleuchtung des Raumschiffes festgelegt.
Die Integration des Schiffs
Durch eine Reihe unterschiedlicher Maßnahmen wird das Schiff nun weiter an die umgebende Szene angepasst: Ein Triebwerk wird maskiert, das Schiff von innen erleuchtet und ein paar weitere Lichtebenen sorgen für einen Eindruck wie aus einer Filmszene.
Der Look und das Rendern
Der Look sorgt für ausgewogene Farben und einheitliches, kontrastreiches Erscheinungsbild. Das Rendern verbessert die Darstellung der 3D-Ebene erheblich. Diese Detailarbeit führt schließlich zum finalen Motiv.

Related Posts

Mitdiskutieren