RSS

Update für EOS für EOS-Movie-Plug-in

Canon hat eine neue Version des EOS-Movie-Plug-in-E1 für Final Cut Pro veröffentlicht.

Die von Canon entwickelte Software ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung von EOS-Movies mit Apples Videoschnitt-Programm. Das Plug-in wurde entwickelt, um die mit einer EOS-Kamera gedrehten Filme reibungslos in den Apple-Codec ProRes 422 zu konvertieren, und zwar doppelt so schnell, wie mit dem Standardverfahren von Apple. Mit dem EOS-Movie-Plug-in-E1 in der neuen Version 1.2 soll das Importieren von EOS-Filmdateien noch einfacher möglich sein. Dateien lassen sich künftig aus einem beliebigen Ordner übertragen, ohne dass die gesamte Ordnerstruktur kopiert werden muss. Außerdem sorgt das Update für einen optimierten Datentransfer von den Kameras EOS 7D, EOS 5D Mark II und EOS-1D Mark IV. Die Videos können jetzt auch ohne die von der Kamera generierten THM-Dateien geladen werden.
Das EOS-Movie-Plug-in-E1 für Final Cut Pro steht in der Version 1.2 im Support-Bereich von Canon als kostenloser Download zur Verfügung.

Related Posts

Mitdiskutieren