RSS

Strapazierfähiger Winzling

Der Transcend USB-Speicherstift JetFlash T3 mit Kapazitäten von 1GB und 2GB wiegt nur 2 Gramm und passt in jedes Portemonnaie.

Transcend hat den winzigen USB-Speicherstift JetFlash T3 vorgestellt. Mit minimalen Abmessungen von nur 30,2 x 12,3 x 2,4 mm ist dieser USB-Stift äußerst flach und wiegt zudem nur 2 Gramm. Dank einer speziellen Chip-in-Board-Technik, die dem Sift ein kräftiges Polycarbonat-Gehäuse verschafft, soll er dennoch robuster sein als viele größere, handelsübliche USB-Stifte. So kann er laut Transcend beispielsweise auch im Portemonnaie transportiert werden, ohne Angst haben zu müssen, dass er zerkratzt oder beschädigt wird.
Der Transcend JetFlash T3 ist erhältlich in den Kapazitäten 1GB und 2GB und kann ohne Treiberinstallation über den USB-Port an einen Computer angeschlossen werden. Die kostenlos von Transcend zum Download bereitgestellte JetFlash elite-Software lässt sich auf dem USB-Stick installieren und bietet Funktionen wie Automatisches Website-Login (nur mit Internet Explorer), PC-Lock (Sperrfunktion für Computer), Favoriten (Internet Explorer Favoriten auf dem Stick speichern), Secret-Zip (Daten-Komprimierung und Verschlüsselung), Mobile E-Mail, DataBackup (Sicherung, Wiederherstellung, Synchronisation) und My JetFlash (Zugriff auf JetFlash-Daten mit einem Klick). Transcend gewährt für den JetFlash T3 eine lebenslange Garantie (in Deutschland vom Gesetzgeber beschränkt auf 30 Jahre).
Der Transcend JetFlash T3 ist in Deutschland ab sofort erhältlich. Der EVP für die 1GB-Variante des JetFlash T3 beträgt 10,- Euro, das 2GB-Modell kostet 16,- Euro inkl. Mwst.

Mitdiskutieren