RSS

Sprechender Drucker

Canon bringt mit dem SELPHY ES40 seinen ersten Kompaktfotodrucker mit Sprachunterstützung.

Als ?redegewandt? und ?kurz angebunden? preist Canon das Nachfolgemodell der Drucker ES30 und ES3 an. Redegewandt wegen der auf Wunsch aktivierbaren integrierten Sprachführung, kurz angebunden nicht etwa wegen der knappen Sätze, sondern der Pict-Bridge-kompatiblen USB-Schnittstelle. Der kompakte, äußerlich eher an einen Kinder-Kassettenrekorder erinnernde Drucker liefert Foto-Ausdrucke in Laborqualität bis zum Postkartenformat. Für einen Print in diesem Format benötigt er dank zwei Bildprozessoren laut Canon nur 55 Sekunden, bereits 8 Sekunden nach dem Einschalten kann gedruckt werden. Der Selphy ES40 hat ein 8,9 cm (3,5 Zoll) großes LC-Display mit 230.000 Bildpunkten, ein Easy-Scroll-Bedienrad und große, griffige Tasten. Beim Kreativdruck liefert die optional aktivierbare Sprachführung Anleitungen wie ?Farbe auswählen? oder ?Druckbereich auswählen?. Der Drucker informiert auf diese Weise auch über typische Probleme ? zum Beispiel, wenn das Verbrauchsmaterial ersetzt werden muss.

Der ?Creative Print?-Modus enthält zwölf Druckvorlagen zur Kalender-Gestaltung: Eigene Bilder können mit Druckmotiven, Sprechblasen und Cliparts ergänzt werden, es gibt diverse Bildrahmen mit Zierleisten. Sechs Layoutvorlagen stehen zur Verfügung, um Motive für den jeweiligen Anlass anzupassen. Zu den Optionen gehören außerdem diverse Bildeffekte, die vorab in einer Vorschau betrachtet werden können. Interessant sind eine Hautton-Optimierung oder die Anwendung von Filtereffekten wie abgeschwächte Randbereiche, Weichzeichnung und Sternenlichter.

Der PictBridge-kompatible USB-Anschluss ermöglicht beim Selphy ES40 den Fotodirektdruck von kompatiblen Kameras. Auf der Oberseite befinden sich leicht zugängliche Steckplätze für die meisten gängigen Speicherkartentypen, darunter auch microSD-Karten, die häufig in Fotohandys eingesetzt werden. Als Zubehör ist ein Bluetooth-Adapter für den Wireless-Druck von kompatiblen Fotohandys erhältlich. Zudem kann der Selphy ES40 auch in Verbindung mit einem PC und der Software Selphy Photo Print genutzt werden.

Mit dem Erwerb des Fotodruckers können sich Besitzer für das Canon Image Gateway 100 MB registrieren lassen. Ab Oktober präsentiert sich der Online-Service mit neuen Leistungsmerkmalen, zum Beispiel einer auf zwei Gigabyte erhöhten Speicherkapazität für Online-Fotoalben, Mobile Browsing für WAP 2.0 Fotohandys, PIXMA Albumdruck und mehr.

Das Verbrauchsmaterial für den Selphy ES40 bietet Canon in Easy Photo Packs, den All-in-one-Kassetten mit einer abgestimmten Menge Farbband und Papier. Das Gerät gibt es ab Oktober 2009 für 189 Euro.

Mitdiskutieren