RSS

PANTONE PLUS-System

Pantone stellt mit PANTONE PLUS die nächste Generation des PANTONE MATCHING SYSTEM vor.

Pantone hat die nächste Generation seines PANTONE MATCHING SYSTEMs vorgestellt. Die PANTONE PLUS SERIES bietet unter anderem eine chromatische Anordnung der Farben für eine vereinfachte intuitive Farbauswahl, eine erweiterte Palette an Sonderfarben, die Ergänzung von neuen hochwertigen Metallicfarben und eine breitere Palette an Neonfarben. Gleichzeitig wird auch den Nutzern der Adobe Creative Suite ein erweitertes Farbset geboten, wobei die Farben jetzt intuitiv angeordnet sind.
Mit der PANTONE COLOR MANAGER-Software, die der PLUS SERIES kostenlos beiliegt, können Abwender ihre bevorzugten Design-Programme mit den Farbbibliotheken der PLUS SERIES aktualisieren. Mit einem zusätzlichen Feature können Sonderfarben basierend auf vorliegenden ICC-Profilen in die nächstliegende CMYK-Farbe umgewandelt werden. Kreative können außerdem mit ihren iPhones und der myPANTONE iPhone-App auf die gesamte PANTONE PLUS SERIES zugreifen. Dies soll das Erstellen und Austauschen von PANTONE Farbpaletten auch unterwegs ermöglichen.
Alle Fächer der PLUS SERIES sind auf Papier gedruckt, das den Standards des Forest Stewardship Council (FSC), einer gemeinnützigen und unabhängigen Organisation zur Förderung verantwortungsvoller Waldwirtschaft, entspricht.).
Die gesamte PANTONE PLUS SERIES beinhaltet:
* PANTONE FORMULA GUIDE (coated/uncoated)
* PANTONE SOLID CHIPS (coated/uncoated)
* PANTONE COLOR BRIDGE® (coated/uncoated)
* PANTONE CMYK (coated/uncoated)
* PANTONE METALLIC FORMULA GUIDE (coated)
* PANTONE METALLIC CHIPS (coated)
* PANTONE PREMIUM METALLICS (coated)
* PANTONE PREMIUM METALLICS CHIPS (coated)
* PANTONE PASTELS + NEONS (coated/uncoated)
* PANTONE PASTELS + NEONS CHIPS (coated/uncoated)
* PANTONE COLOR MANAGER Software
* myPANTONE und X-Ref iPhone-Applikationen
 Der FORMULA GUIDE und die SOLID CHIPS beinhalten 224 neue Farben, so dass ab sofort insgesamt 1.341 Farben im FORMULA GUIDE und den SOLID CHIPS Books zur Verfügung stehen. Die neuen Farben sind aus denselben 14 Basisfarben zusammengesetzt, auf denen das PANTONE MATCHING SYSTEM basiert.
Die neue Version der COLOR BRIDGE kann weltweit eingesetzt werden. Der neue COLOR BRIDGE-Guide wurde unter Berücksichtigung aktueller ISO-Spezifikationen und G7-Prozesse gedruckt, verwendet aber ein höherwertigeres, optisch aufgehelltes Papier als vorgegeben.
Der neue CMYK Guide bietet eine harmonische Abfolge von 2.886 CMYK Farben für den Vierfarbdruck. Der Fächer ist mit umweltfreundlichen ISO-zertifizierten Druckfarben unter Nutzung digitaler Arbeitsabläufe im Rahmen der ISO-Spezifikationen und G7-Prozesse produziert (Ausnahme: Nutzung eines optisch aufgehellten Papiers). Dadurch soll sichergestellt werden, dass das Produkt weltweit eingesetzt werden kann.
Die PANTONE PLUS SERIES bietet deutlich verbesserte Tools, um mit Spezialfarben zu arbeiten. PREMIUM METALLICS beinhaltet 300 neue, Non-Leafing-Metallicfarben, die auch nach der Oberflächenveredelung brillant erscheinen.
Neonfarben werden im Printbereich zunehmend beliebt ? nicht zuletzt durch die Sportbekleidungs-, Bademoden- und Schuhindustrie. Um den steigenden Bedarf zu bedienen, bietet PASTELS + NEONS eine breite Auswahl an 154 Pastel- und 56 Neonfarben.
Die Produkte der PANTONE PLUS SERIES können ab sofort entweder auf der Pantone Website oder über PANTONE-Händler bezogen werden. Die COLOR BRIDGE ist erst im Juni 2010 erhältlich.
Beim Kauf jedes Produktes der PLUS Serie besteht die Möglichkeit, sich zu registrieren und die COLOR MANAGER-Software kostenlos zu beziehen. Die öffentliche Beta-Version wird registrierten Usern ab Juni 2010 zur Verfügung stehen. Auch die digitalen PANTONE PLUS-Bibliotheken für Adobe und Quark sind ab Juni kostenlos erhältlich, wenn Anwender ihre Software mit den neuen Farben der PANTONE PLUS SERIES aktualisieren wollen.
Weitere Informationen finden zu PANTONE PLUS finden Sie hier.

Mitdiskutieren