RSS

Pantone Color Bridge Farbfächer

Pantone kündigt seinen neuen Color Bridge Guide EURO an. Der Farbfächer zeigt in direktem Vergleich, wie die Schmuckfarben aus dem PANTONE MATCHING SYSTEM im CMYK-Prozess auf gestrichenem Papier abgebildet werden können. Der Color Bridge EURO Guide ermöglicht einen besseren Vergleich der Farben. Durch den Einsatz der speziell für Pantone entwickelten Rapida 105 Präzisions-Druckmaschine von KBA hat PANTONE die Qualität seiner Fächer weiter optimiert. Modernste Drucktechnik und Kontrollmechanismen zur Farbmessung minimieren Toleranzwerte und stellen die Genauigkeit der Farbfächer sicher.

Pantone kündigt seinen neuen Color Bridge Guide EURO an. Der Farbfächer zeigt in direktem Vergleich, wie die Schmuckfarben aus dem PANTONE MATCHING SYSTEM im CMYK-Prozess auf gestrichenem Papier abgebildet werden können. Der Color Bridge EURO Guide ermöglicht einen besseren Vergleich der Farben. Durch den Einsatz der speziell für Pantone entwickelten Rapida 105 Präzisions-Druckmaschine von KBA hat PANTONE die Qualität seiner Fächer weiter optimiert. Modernste Drucktechnik und Kontrollmechanismen zur Farbmessung
minimieren Toleranzwerte und stellen die Genauigkeit der Farbfächer sicher.

„Wir kämpfen für gute Ideen, lautet einer unserer Leitsätze“ betont Stefan Walz, CD Online bei Jung von Matt/Neckar. „Integrierte Kommunikation ist heute Standard. Das bedeutet, dass unsere Ideen über viele Medien funktionieren müssen. Die Qualität der Umsetzung darf dabei auf keinen Fall darunter leiden. Vor allem bei den Farben. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Unternehmenskommunikation. Und
Abweichungen sind da nicht drin. Deshalb sind Hilfsmittel wie der Color Bridge Guide EURO unerlässlich, wenn es darum geht eine gleich bleibende Qualität über alle Medien hinweg zu garantieren.“

Obwohl viele PANTONE Schmuckfarben ohne Schwierigkeiten mit vier Farben abgebildet werden können, gelingt dies bei einigen aufgrund der technischen Gegebenheiten beim CMYK-Prozess nicht. Der Color Bridge Guide EURO beinhaltet 1.089 PANTONE-Farben auf gestrichenem Papier. Der im Vierfarbendruck erzeugbare Ton kann direkt mit der daneben abgebildeten Schmuckfarbe verglichen werden. Der Fächer gibt die
CMYK-Farbwerte an und ordnet den Schmuckfarben jeweils die Farbwerte für RGB und HTML zu. Die Zusammenfassung der Werte für verschiedene Farbräume in einem einzigen Farbfächer erleichtert Designern ihre Farbauswahl, wenn es darum geht, über verschiedene Medien hinweg zu arbeiten.

„Von Designern und Mitarbeitern im kreativen Bereich wird heute erwartet, dass sie multimediale Projekte entwerfen, die über alle Medien hinweg durchführbar sind. Die Vielseitigkeit des Color Bridge Guides EURO, macht ihn zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel für diese Art von Arbeit“, sagt Helmut Eifert, Vice President European Operations bei Pantone. „Die Farbfächer bieten jetzt neben einer besseren Vergleichsmöglichkeit von CMYK- zu PANTONE-Farben auch Farbwerte, um PANTONE-Schmuckfarben optimal auf Bildschirmen und Internetseiten wiederzugeben. Wir haben die Guides mit Hilfe eines vollständig digitalen Arbeitsprozesses hergestellt, um die Arbeitsabläufe der Designer besser nachzuempfinden. Aufgrund dieser Methode konnten wir neue, exaktere Farbwerte ermitteln, die wir unseren Kunden für die Aktualisierung von
Bildbearbeitungsprogrammen kostenlos zur Verfügung stellen.“
Überlegene Farbkonsistenz, überlegene Ergebnisse
Die Reproduktion von Farbe innerhalb exakter Vorgaben ist entscheidend für Designer, Drucker und Kunden. Die meisten Probleme der Farbwiedergabe beim Drucken werden durch die Unterschiede zwischen Geräten, Software, Arbeitsabläufen und der Handhabung von Farbstandardisierungslösungen der Druckdienstleister hervorgerufen. Es gibt keine einheitlichen Standards für Materialien und Verfahren in der Druckindustrie.

Die 2005er Serie der Farbfächer wird auf der neuen und speziell für Pantone entwickelten KBA-Druckmaschine mit optimierter Farbkonsistenz hergestellt. Diese Druckpresse nutzt die derzeit aktuellsten Technologien auf dem Gebiet der Druck- und Messtechnik mit integrierter Farbmessungskontrolle und ermöglicht es PANTONE, Farben mit
höherer Konsistenz und geringerer Toleranz zu produzieren. Die neue Technologie verbessert diesen kritischen Prozess erheblich.

Der Color Bridge EURO Guide wurde auf der Basis eines digitalen Arbeitsprozesses hergestellt, der auf ICC-Profilen beruht. Die Fläche zum CMYK-Abgleich wurde zunächst durch Software erzeugt und dann nochmals optimiert, was zu einer besseren Übereinstimmung der CMYK- mit den PANTONE-Farben als bei der Vorgängerversion führt. Die Farbfächer erfüllen den ISO Standard 2846-1 und, wo maßgeblich, den
ISO 12647-2 Standard für den Offsetdruck.

Preise und Verfügbarkeit
PANTONE Color Bridge EURO Guide ist ab sofort für €140 (zzgl. Mehrwertsteuer) erhältlich. Die Farbbibliothek, die die neuen CMYK-Werte für die von den Designern verwendeten Programme beinhaltet, steht ab sofort kostenlos unter www.pantone.com als Download bereit.

Mitdiskutieren