RSS

Nokia-Smartphone mit 41-MP-Sensor

Nach einem Bericht von golem.de hat Nokia auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein Mobiltelefon mit Carl-Zeiss-Objektiv vorgestellt, dessen Sensor größer ist als der in gängigen Kompaktkameras.

Das Nokia 808 PureView ist laut Nokia das erste Smartphone mit „exklusiven Nokia PureView Imaging-Technologien“, die als qualitativ hochwertige Imaging-Funktionen Einzug in weitere Nokia Produkte der nächsten Jahre halten werden.
Das neue Smartphone vereint einen großen, hochauflösenden 41-Megapixel-Sensor, Carl Zeiss-Optik und die Nokia-eigene so genannte „Pixel Over-Sampling“-Technologie. Nokia verspricht sehr scharfe und detailgetreue Bilder, erstklassige Ergebnisse auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen sowie die Möglichkeit, Bilder als kompakte Dateien zu speichern, um sie via E-Mail, MMS oder über soziale Netzwerke zu teilen.
Das Nokia 808 PureView bietet soll darüber hinaus in der Lage sein, Audio-Aufnahmen in CD-vergleichbarer Qualität zu erstellen und Videos in Full HD- (1080p) Qualität aufzunehmen und wiederzugeben. Hinzu kommt  eine exklusive Dolby-Headphone-Technologie, die aus Stereo-Inhalten ein Sourround Sound-Erlebnis  auf  allen Kopfhörern machen soll.
Das Nokia 808 PureView wird voraussichtlich zum Preis von ca. 629 Euro (ohne Vertrag) im 2. Quartal 2012 in Deutschland erhältlich sein.
Mehr dazu lesen Sie im Bericht von golem.de.

Related Posts

Mitdiskutieren