RSS

Nissin-Biltz für Canon & Nikon

Nissin hat das Top-Modell seiner Blitzgeräte-Serie gründlich überarbeitet und unter der neuen Bezeichnung „Di866 Mark II“ in den Handel gebracht.

Das Vorgängermodell wurde in vielen Details verbessert. Ein Highlight ist der Einsatz eines Metall-Blitzschuhs für die Canon- und Nikon-Variante, wodurch eine präzisere Kommunikation zwischen Kamera und Blitzgerät sichergestellt werden soll. Des Weiteren wurde die Mechanik des Blitz-Tubus dahingehend modifiziert, dass Geräusche beim Zoomen kaum mehr hörbar sind. Möglichen Überhitzungen und daraus resultierenden Schäden beim Dauereinsatz soll durch eingebaute Temperatursensoren vorgebeugt werden, indem der Fotograf rechtzeitig gewarnt wird.
Zu den Neuerungen gehört eine abschaltbare „Buzzer“-Funktion, die das erfolgreiche Auslösen des Slave-Blitzes über den Master durch einen Piep-Tone signalisiert. Darüber hinaus unterstützt das neue Modell „High Speed“ in allen Blitzmodi.
Der 372 Gramm leichte Zusatz-Blitz kann von 1/1 bis 1/128 sec. manuell eingestellt werden. Mit einer Leitzahl von 60 bei ISO 100 zählt der Di866 Mark II zu den leistungsfähigsten Geräten seiner Klasse. Der manuell steuerbare Zoomreflektor deckt einen Bereich von 24-105 mm (Kleinbild) ab, mit Diffusor sind es 17 mm. Bei Bedarf kann der integrierte Zweitreflektor als frontaler Aufhellblitz (LZ 12, Leuchtwinkel für KB-äquivalent 35 mm Brennweite) zugeschaltet werden. Die Blitzfolgezeit beträgt bei voller Leistungsabgabe 5,5 Sekunden.
Der Reflektor des Blitzgerätes lässt sich zum indirekten Blitzen horizontal um 90° nach links und 180° nach rechts sowie vertikal um 90° nach oben schwenken. Das ermöglicht dem Fotografen indirektes Blitzen mit einer weicheren Ausleuchtung und bietet viele kreative Einsatzmöglichkeiten.
Der Nissin Di866 Mark II kann kabellos weitere Blitzgeräte ansteuern oder selbst als Slaveblitz fungieren. Diese und viele weitere Parameter lassen sich im Servicemodus über ein Farbdisplay mit integriertem Lagesensor auf der Rückseite einstellen. Folgende Blitzmodi stehen über sechs Farbsymbole zur Verfügung: Vollautomatik, TTL-Programm, Manueller Blitzmodus, Stroboskop-Blitzmodus, Mehrfach-Blitzbelichtung und Kabelloser Fernauslösungs-Blitzmodus.
Über eine USB-Schnittstelle kann die Firmware des Gerätes auf  dem neuesten Stand der Technik gehalten werden.
Weitere Informationen und eine Liste der kompatiblen Kameras finden Sie auf den Internetseiten von Nissin.
Der „Nissin Di866 Mark II“ ist für Kameras von Canon, Nikon und Sony für 339 Euro im Fotofachhandel erhältlich.

Related Posts

Mitdiskutieren