RSS

Nikon Weitwinkel mit Bildstabilisator

Nikon kündigt ein 16-85mm-Zoomobjektiv mit Bildstabilisator der zweiten Generation und Silent-Wave-Motor an.

Das Weitwinkel-Zoomobjektiv AF-S DX NIKKOR 16-85 mm 1:3,5-5,6G ED VR mit einem Weitwinkel-Zoomfaktor von 5,3 ist das erste 16-mm-Weitwinkelobjektiv, das über die VR II Bildstabilisatortechnik von Nikon verfügt. Es ist insbesondere für digitale Spiegelreflexkameras mit Sensor im Nikon-DX-Format vorgesehen, wie z.B. Nikon D80, D200 und D300.
Mit einem Brennweitenbereich von 16 mm Weitwinkel bis zu 85 mm Tele empfiehlt sich das Allround-Objektiv für Landschafts-oder Innenaufnahmen ebenso wie für Porträtaufnahmen. Es wurde für Profis und Hobbyfotografen gleichermaßen entwickelt und eignet sich mit seiner kompakten Bauweise (72 x 85 mm) und einer Naheinstellgrenze von 38 cm im gesamten Zoombereich für den Einsatz auf Reisen und in der Natur.
Für schärfere Freihandaufnahmen in der Dämmerung, bei Nacht oder in schlecht beleuchteten Innenräumen kommt die die VR II-Bildstabilisatortechnik zum Einsatz. Der Stabilisator der zweiten generation soll Aufnahmen mit einer bis zu vier Belichtungsstufen längeren Belichtungszeit als ohne VR ermöglichen. Da sich der von Nikon verwendete Bildstabilisator im Objektiv befindet, liefert er darüber hinaus ein ruhiges Sucherbild, so dass die Wahl des Bildausschnitts und die Bildkomposition wesentlich komfortabler und genauer werden. Dank Silent-Wave-Motor soll der Autofokus schnell und geräuscharm arbeiten.

Durch Nikon Super Integrated Coating, zwei Linsen aus ED-Glas und drei asphärische Objektivelemente werden laut Nikon eine hohe Auflösung und ein guter Kontrast erreicht, während chromatische Aberrationen möglichst gering gehalten werden. Die Vergütung soll eine herausragende Farbbalance und Farbwiedergabe bei gleichzeitiger Minimierung von Geisterbildern und Streulicht gewährleisten. Die Blende mit sieben abgerundeten Lamellen lässt unscharfe Bildbereiche im Hintergrund natürlicher erscheinen.
Das AF-S DX NIKKOR 16-85 mm 1:3,5-5,6G ED VR ist voraussichtlich ab Ende Februar 2008 im Handel für 679,00 Euro (UVP) erhältlich.

Mitdiskutieren