RSS

Lichtstarkes Telezoom

Tamron stellt mit dem SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD ein lichtstarkes Telezoom-Objekiv mit Bildstabilisator und Ultraschallantrieb für Vollformat DSLRs vor.

Das Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD zeichnet sich durch eine Lichtstärke von 1:2,8 über den gesamten Brennweitenbereich aus. Es verfügt über einen Bildstabilisator und einen schnellen und leisen Ultrasonic Silent Drive-Autofokus, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann. Zusammen mit dem Anfang 2012 vorgestellten SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD bildet das Telezoom eine neue Klasse lichtstarker Zoomobjektive neuester Technologie, die derzeit den Brennweitenbereich von 24mm-Weitwinkel bis 200mm-Tele abdecken.
Das neue Vollformat-Telezoom ist mit einem speziellen XLD-Glas (Extra Low Dispersion) und vier LD- ( Low Dispersion) Glaselementen ausgestattet. Insgesamt besteht die optische Konstruktion aus 23 Elementen in 17 Gruppen. Zur Minimierung von Streulicht und Geisterbildern kommt Tamrons Mehrschicht-Vergütung zum Einsatz. Die abgerundeten Blendenlamellen erzeugen im Zusammenspiel mit der Telebrennweite bei offener Blende ausgeprägte Unschärfeeffekte. Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt bei 1,3 Metern, der maximale Abbildungsmaßstab bei 200mm Brennweite beträgt 1:8. Das für diese Objektivklasse sehr kompakte Gehäuse ist gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt.
Das Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD ist mit Anschlüssen für Nikon, Canon und Sony erhältlich. Einen Preis nannte Tamron noch nicht.

Technische Daten

Brennweite:  70-200mm
Lichtstärke:  F/2.8
Bildwinkel:  (diagonal):  34°21?- 12°21? (an Vollformat-DSLR-Kameras)
22°33?- 7°59? (an DSLR-Kameras mit APS-C großem Sensor)
Linsenkonstruktion:  23 Elemente in 17 Gruppen
Kürzeste Einstellentfernung:  1,3m
Max. Abbildungsmaßstab:  1:8 (bei f=200mm: MFD 1,3m)
Filterdurchmesser:  Ø 77mm
Länge:  188,3mm (Nikon-Anschluss)
Gesamtlänge:  196,7mm (Nikon-Anschluss)
Durchmesser  Ø 85,8mm
Gewicht:  1470g (inkl. Stativschelle, Nikon-Anschluss)
Anzahl Blendenlamellen:  9 (abgerundete Blendenlamellen)
Kleinste Blende:  F/32
Standardzubehör:   blütenförmige Gegenlichtblende (inkl.)
Kamera-Anschlüsse:  Canon, Nikon, Sony
Der Sony Anschluss ist nicht mit dem VC-Bildstabilisator ausgestattet, da die neuen Sony Digital-Spiegelreflexkameras einen eingebauten Stabilisator besitzen. Somit entfällt die Angabe „VC“ bei dem Objektiv mit Sony Anschluss.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Tamron.

Related Posts

Mitdiskutieren