RSS

Lichtstarkes Superweitwinkelzoom von Tokina

Das Tokina AT-X 116 PRO DX für Canon-EOS- und für Nikon-AF-Kameras mit APS-C-Sensor bietet eine Anfangsöffnung von 2,8 und deckt einen Brennweitenbereich von 11 bis 16 mm ab.

Mit dem AT-X 116 PRO DX (2,8/11-16 mm) will Tokina den Wunsch vieler Digitalfotografen nach einem lichtstarken Superweitwinkelzoom mit großer Schärfentiefe erfüllen, dass sich speziell für die Available-Light-Fotografie eignet. Das Objektiv stammt vom Tokina AT-X 124 (4,0/12-24 mm) ab und ist neben der Bauweise mit 13 Linsen in 11 Gruppen in Länge, Durchmesser und Gewicht nahezu mit ihm identisch. Um die hohe Abbildungsqualität trotz der Steigerung der relativen Öffnung (Anfangsblende) und ohne Gewichts- und Volumenvergrößerung zu gewährleisten, wurde allerdings der Brennweitenbereich auf 11-16 mm reduziert. Weil viele Digital-SLR-Fotografen mit APS-C-Sensor-Kameras neuerdings lichtstarke Standard-Zooms bevorzugen, deren Brennweitenbereich mit 16 mm oder 17 mm beginnt ? z.B. das Tokina AT-X 165 mit 16-50 mm Brennweite und ebenfalls mit Anfangsöffnung 2,8 ? ergibt sich so ein lückenloser Übergang. Ein Nebeneffekt der höheren Lichtstärke ist das deutlich hellere Sucherbild. Die Naheinstellgrenze von 30 cm ermöglicht Abbildungsmaßstäbe bis 1:11,6 mit formatfüllender Wiedergabe von nur ca. 17×25 cm kleinen Objekten, z.B. für Table-top-Aufnahmen.
Das Tokina AT-X 116 PRO DX ist mit Bajonettfassung für Canon-EOS- und für Nikon-AF-Kameras mit APS-C-Sensor erhältlich. Bei der Nikon D40 ist kein Autofokus möglich, sondern muss manuell scharfgestellt werden. Die an den maximalen Bildwinkel angepasste Streulichtblende BH-777 gehört zum Lieferumfang. Der Preis wird voraussichtlich ca. 575 Euro inkl. MwSt. betragen.
Technische Daten

  • Brennweitenbereich: 11 bis 16 mm
  • Max. Blendenöffnung: 2,8 bei allen Brennweiten
  • Min. Blendenöffnung: 22 bei allen Brennweiten
  • Optischer Aufbau: 13 Linsen in 11 Gruppen
  • Reflexminderung: voll MC-vergütet, Frontlinse wasserabweisend spezialvergütet
  • Bildwinkel: 104° bei kürzester und 82° bei längster Brennweite
  • Min. Aufnahmeabstand: 0,30 m
  • Max. Abbildungsmaßstab: 1:11,6
  • Irisblende: 9 Blendenlamellen
  • Filtergewinde: 77 mm
  • Größe und Gewicht: 84 mm Durchmesser, 89,2 mm Län­ge, 560 g
  • Mitgeliefertes Zubehör: Streulichtblende BH-777
  • Kameraanschlüsse: Canon EF (EOS), Nikon AF (D) – bei Nikon D40 kein Autofokus!
  • Max. Aufnahmeformat: APS-C (bis zu ca. 16×24 mm)

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Hapa-Team.

Mitdiskutieren